Startseite ::: Nachrichten ::: Darf ein Hochschulsenat ohne seine Präsidentin tagen – und diese abwählen?

Darf ein Hochschulsenat ohne seine Präsidentin tagen – und diese abwählen?

ERFURT. Ein beispielloser Vorgang in der thüringischen Hochschullandschaft: Mit klarer Mehrheit hat der Senat der Fachhochschule Erfurt Präsidentin Kerstin Wydra und Kanzlerin Heike Klemme abgewählt – allerdings unter juristisch zweifelhaften Bedingungen. Denn Wydra hatte die Sitzung einem Bericht des MDR zufolge zuvor für beendet erklärt. Die Präsidentin ist kraft ihres Amtes Vorsitzende des Senats.

Wydra hatte bereits im Vorfeld angekündigt, die geplante Abwahl rechtlich prüfen zu lassen. Nach Ansicht von Wydras Anwalt hat die Abwahl keine rechtliche Grundlage, wie der MDR berichtet. Ein Sprecher des Kultusministeriums sagte dem Sender hingegen, der Senat habe eine Entscheidung getroffen – und die sei zu akzeptieren. Man könne eine Wahl „auch durch Rausgehen nicht verhindern“. Das Ministerium habe als Rechtsaufsicht Vorsorge getroffen, dass die lange Führungskrise, die die Fachhochschule zurückgeworfen habe, nun vorbei sei. Es werde sich mit den Hochschulgremien in Verbindung setzen, damit eine Interimspräsidentschaft eingesetzt wird. Man habe die Hoffnung, dass in der FH „nun wieder auf die sachliche Ebene zurückgekehrt wird“.

Die Abwahl ist der vorläufige Höhepunkt in dem seit längerem schwelenden Streit über den Führungsstil der 52-Jährigen. Kritiker werfen ihr laut MDR „schwere Fehler im Umgang mit inhatlichen Fragen und angekündigten finanziellen Kürzungen vor“. Die Diplom-Agraringenieurin Wydra hatte den Posten erst vor rund einem Jahr übernommen. Sie war vor ihrer Berufung nach Erfurt geschäftsführende Direktorin des Tropeninstituts der Universität Göttingen (Niedersachsen). An der 1991 gegründeten FH werden knapp 4800 Studenten unter anderem in den Fachrichtungen Architektur, Angewandte Informatik, Forstwirtschaft, Gartenbau und Soziale Arbeit ausgebildet. News4teachers

Zum Bericht: Abgewählte Uni-Präsidentin: “Werde als Frau diskriminiert”

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*