Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: UNESCO distanziert sich von der Odenwaldschule

UNESCO distanziert sich von der Odenwaldschule

BONN/WIESBADEN. Der Status der Odenwaldschule als UNESCO-Projektschule ruht bis Mitte 2015. Offenbar ist das von Skandalen erschütterte Internat nur knapp am vollständigen Ausschluss vorbeigeschrammt.

Die von Missbrauchsvorwürfen erschütterte Odenwaldschule darf ein Jahr lang nicht im Netzwerk der Unesco-Projektschulen mitarbeiten. Der Mitgliedsstatus sei bis Mitte 2015 ausgesetzt, sagte ein Sprecher der deutschen Unesco-Kommission.

Goethehaus der Odenwaldschule; Foto: Mussklprozz / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Goethehaus der Odenwaldschule; Foto: Mussklprozz / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Auch das hessische Kultusministerium in Wiesbaden bestätigte entsprechende Berichte regionaler Zeitungen. Das Internat im südhessischen Heppenheim ist eine von etwa 200 deutschen Projektschulen in dem Netzwerk der UN-Kulturorganisation. Die Schulen legen besonderen Nachdruck auf Menschenrechts- und Friedenserziehung.

Den Beschluss habe das Präsidium der deutschen Unesco-Kommission nach langer Diskussion getroffen, sagte Sprecher Dieter Offenhäuser. Man habe nicht die jetzige Schülergeneration durch einen vollständigen Ausschluss bestrafen wollen. Unbelastet vom Unesco-Status habe die Odenwaldschule ein Jahr Zeit, ihre Probleme zu lösen. «Wir möchten die Debatte nicht zusätzlich aufladen durch den Status.»

An der Odenwaldschule waren 2010 lange vertuschte Übergriffe auf Schüler öffentlich bekanntgeworden. Offiziell wird eine Zahl von 132 Opfern genannt. In jüngerer Zeit ist ein Lehrer wegen des Besitzes von Kinderpornografie entlassen worden. Behörden werfen der Schule vor, zu zögerlich über solche Vorfälle zu informieren. An der Schule lebten bislang Lehrer und Schüler als Familien zusammen. Dies System soll geändert werden, weil es als anfällig für Missbrauch gilt. (dpa)

zum Bericht: Odenwaldschule will Konzept ändern

zum Bericht: Unesco-Schulen: Globales Denken im Stundenplan

UNESCO-Projektschulen Deutschland

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*