Startseite ::: Leben ::: News4teachers-Aktion: Werden Sie Buchkritiker!

News4teachers-Aktion: Werden Sie Buchkritiker!

Mit „Schlachtfeld Elternabend“ beginnt unsere Leseraktion: Werden Sie unser erster Buchkritiker und schreiben Sie eine Bewertung!

Ein prägendes Element von News4teachers sind unsere aktiven Leser und ihre mit Fachkenntnis und Engagement geführten Diskussionen zu aktuellen Themen aus der Bildung. Den Blick auf die Kommentarspalte können wir nur empfehlen.

Buchcover - "Schlachtfeld Elternabend"

Werden Sie unser Buchkritiker und rezensieren Sie „Schlachtfeld Elternabend“ für die Leser!

Nicht zuletzt darum haben wir unsere Leser-Rezensions-Aktion ins Leben gerufen. Wir sind überzeugt, dass auch über Neuerscheinungen am Buchmarkt kaum jemand besser aus pädagogischer Perspektive berichten kann als Sie. (Das gilt natürlich auch für diejenigen, die bislang noch keine Kommentare geschrieben haben.) In loser Folge schreiben wir daher über unsere Facebook-Seite Bücher zur Rezension aus. Das funktioniert ganz einfach:

Sie erhalten von uns das Buch und ggf. weiteres Informationsmaterial. Sie schreiben eine Besprechung (im Umfang von ca. einer DIN A4-Seite), die wir auf News4teachers veröffentlichen. Natürlich können Sie im Anschluss das Buch behalten.

Den Auftakt macht „Schlachtfeld Elternabend“ von Bettina Schuler und Anja Koeseling. Die Herausgeberinnen haben Geschichten zu Elternabenden aus ganz Deutschland zusammengetragen. „Für Eltern und Lehrer ist dieses Buch ein Muss“, schreibt Bestsellerautor Kai Twilfer („Schantall, tu ma die Omma winken“). Hat er Recht? Finden Sie es heraus!

Wenn Sie unser erster Rezensent werden wollen, senden Sie bitte eine E-Mail mit Ihrer Adresse (zum Versand des Buchs) an aktion@news4teachers.de. (Bei mehreren Einsendungen behalten wir uns die Auswahl vor, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)

4 Kommentare

  1. Gute Idee und tolle Aktion, die verspricht, endlich einmal aufs pralle Schulleben einzugehen anstatt immer über Systemfragen oder Rahmenbedingungen zu sprechen.

  2. Bei „amazon“ gibt’s bereits zahlreiche Besprechungen zu diesem Buch.

    • Lieber mehrnachdenken,

      wir möchten aber wissen, ob aus Reihen unserer News4teachers-Leser (darunter viele Lehrerinnen und Lehrer) das Buch empfohlen wird oder eben nicht. Wie die zahlreichen Beiträge in unseren Foren zeigen – über die rege Teilnahme dort freuen wir uns sehr -, haben wir eine besonders meinungsfreudige, engagierte und kompetente Leserschaft. Deren Perspektiven wollen wir künftig noch stärker einbeziehen – etwa dadurch, dass wir von Lesern regelmäßig Bücher und andere Medien rezensieren lassen, aber auch dadurch, dass wir Leserbeiträge zur praktischen Arbeit in Schulen und Kindertagesstätten veröffentlichen. In nächster Zeit wird es deshalb immer wieder Aktionen wie die oben beschriebene geben. Wir verstehen News4teachers als Plattform, die denjenigen eine Stimme gibt, die die wichtige pädagogische Arbeit leisten – aber unseres Erachtens viel zu selten in Bildungsdebatten zu Wort kommen. Das möchten wir ändern.

      Herzliche Grüße
      Andrej Priboschek
      Herausgeber News4teachers

      • Lieber Herr Priboschek,

        vielen Dank für die ausführliche Erläuterung. Ich habe verstanden, schmunzel.
        Spannend finde ich allemal die Möglichkeiten, zur praktischen Arbeit in Schulen oder Kindergärten etc. etwas schreiben zu dürfen.

        Beste Grüße
        mehrnachdenken

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*