Startseite ::: Nachrichten ::: IHK-Chef: Schulen zur Partnerschaft mit Unternehmen zwingen

IHK-Chef: Schulen zur Partnerschaft mit Unternehmen zwingen

STUTTGART. Der Hauptgeschäftsführer der IHK Region Stuttgart, Andreas Richter, fordert Zwangskooperationen von Schulen mit Unternehmen.

Schulen müssten zu Bildungspartnerschaften mit der Wirtschaft verpflichtet werden, sagte er den «Stuttgarter Nachrichten». «Wir fordern, dass es im Zuge der Überarbeitung der baden-württembergischen Bildungspläne für jede Schule zur Pflicht wird, mit einem Unternehmen eine Bildungspartnerschaft einzugehen», sagte Richter dem Blatt. (dpa)

zum Bericht: Unternehmen sehen Schulbildung vernachlässigt und wünschen sich mehr Mitsprache bei Lehrplänen

Ein Kommentar

  1. Wer hat denn dem IHK-Fuzzi ins Gehirn hineingemacht? Wenn überhaupt, dann müssen die beztriebe zur Partnerschaft gezwungen werden. Ist die Schule der Freier, dann ist die Ökonomie die Zwangsprostituierte.

    Ist nämlich wie bei jeder Partnerwahl, die Schulen können sich ihre Partner selbst aussuchen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*