Startseite ::: Nachrichten ::: Siebenjähriger mag nicht zur Schule – er fährt mit dem Regionalexpress davon

Siebenjähriger mag nicht zur Schule – er fährt mit dem Regionalexpress davon

BERLIN. Ein siebenjähriger Junge aus Berlin ist ausgerissen – und allein mit dem Zug nach Frankfurt (Oder) gefahren.

Zuerst war er am Montag wie gewöhnlich mit dem Bus zu seiner Schule gefahren. An der Haltestelle stieg der Junge aber – anstatt ins Schulgebäude zu gehen – in die S-Bahn, wie die Bundespolizei am Dienstag berichtete. Als er seine Fahrt dann nach einem Umstieg im Regionalexpress fortsetzte, wurde eine Zugbegleiterin auf das unbegleitete Kind aufmerksam und informierte die Polizei. Auf der Dienststelle nahm die Tour des Grundschülers ein glückliches Ende, als ihn seine besorgten Eltern dort am Mittag abholten. dpa

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*