Startseite ::: Thema des Tages ::: Mit Prellungen im Krankenhaus – Lehrerin von herabstürzender Tafel verletzt

Mit Prellungen im Krankenhaus – Lehrerin von herabstürzender Tafel verletzt

Eine Lehrerin ist in Brandenburg von einer herabstürzenden Tafel verletzt worden. Die Schüler mussten die 51-Jährige von der enormen Last befreien, wie der Leiter des Oberstufenzentrums «Konrad Wachsmann» in Frankfurt (Oder), Andreas Wendt, der Deutschen Presse-Agentur am Freitag sagte. Der Rettungsdienst brachte die Pädagogin, die mehrere Prellungen am Rücken erlitt, ins Krankenhaus. Über das Unglück, das sich bereits an Dienstag ereignete, berichtete zuerst die «Märkische Oderzeitung» (Freitag). Die Lehrerin sei vorerst krank geschrieben.

Nach einem Unfall müssen viele Patieten grundlegende Dinge wieder lernen. (Foto: Wiesbaden112.de/Flickr CC BY-NC-ND 2.0)

Nach einem Unfall ist die Lehrerin jetzt krank geschrieben. (Foto: Wiesbaden112.de/Flickr CC BY-NC-ND 2.0)

Die vor 16 Jahren an der Wand des Klassenzimmers befestigte Schiebetafel mit schweren Ausgleichsgewichten an der Rückseite hatte sich aus bislang unbekannten Gründen aus ihrer Verankerung gelöst. Erst vor kurzem waren alle 408 Tafeln in den Frankfurter Schulen von einem Sicherheitsbeauftragten der Stadt überprüft worden. Von den 20 Reparaturaufträgen waren laut Schulverwaltung alle abgearbeitet worden – bis auf zwei, darunter die herabgestürzte Tafel. Die Berufsgenossenschaft prüft nun den Fall. dpa

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*