Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: „Die Zeit der Postkisten ist vorbei“ – Sachsen-Anhalt setzt zur Besetzung von Lehrerstellen auf E-Bewerbung

„Die Zeit der Postkisten ist vorbei“ – Sachsen-Anhalt setzt zur Besetzung von Lehrerstellen auf E-Bewerbung

MAGDEBURG. Die Digitalisierung der Schule schreitet nicht erst seit Wankas Milliardenprogramm voran. Mit Hilfe eines Online-Portals sollen nun offene Lehrerstellen in Sachsen-Anhalt schneller besetzt werden. Das könnte allerdings problematisch werden.

Sachsen-Anhalt hat ein elektronisches Bewerberportal für Lehrer gestartet. Am Donnerstag seien 165 Stellen auf diesem neuen Weg ausgeschrieben worden, teilte das Bildungsministerium mit. Bewerbungen könnten einfacher abgegeben werden, auf der anderen Seite nehme der Aufwand für die Bearbeitung ab.

«Ein elektronisches Bewerbungsverfahren war überfällig. Die Zeit der Postkisten voller Bewerbungen ist vorbei. Das System wird auf allen Seiten zu Vereinfachungen und Arbeitserleichterungen führen», erklärte Bildungsminister Marco Tullner (CDU). Ziel sei es, dass die Lehrkräfte schnell an den Schulen ankommen.

Mit den aktuellen Ausschreibungen sollen laut dem Ministerium vor allem die 137 Referendare angesprochen werden, die im Dezember ihre Ausbildung hierzulande beenden. Aber auch Seiten- und Quereinsteiger seien weiter angesprochen.

In dem neuen Portal können alle ausgeschriebenen Lehrerstellen nach Schulform, Region und Fächern sowie Fächerkombinationen sortiert werden, Bewerber können ihr Interesse unmittelbar bekunden. Die «Mitteldeutsche Zeitung» hatte zuvor über die Pläne des Bildungsministeriums berichtet. Demnach konnten von den im Juni angebotenen 320 Lehrerstellen 109 Posten nicht besetzt werden. (dpa)

Ein Kommentar

  1. Wenn da mal nicht GoldenEye im Anhang ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*