Gerade noch mal davongekommen – nach Vollbremsung eines Busses sind fünf Schulkinder leicht verletzt

0

Bei der Vollbremsung eines Linienbusses sind am Freitag in Erlangen fünf Schulkinder verletzt worden. Ein Kleinbus hatte den Bus nach dem Überholen geschnitten, wie die Polizei mitteilte. Der Linienbusfahrer musste eine Vollbremsung machen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Mehrere Schulkinder wurden dabei nach vorne geschleudert – fünf so schwer, dass sie mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus kamen. Der Fahrer des Kleinbusses flüchtete. Das Kennzeichen seines Wagens ist der Polizei allerdings bekannt, sagte ein Sprecher. dpa

Nach dem Unfall kamen fünf Kinder ins Krankenhaus – hier Symbolbild (Foto: Wiesbaden112.de/Flickr CC BY-NC-ND 2.0)
Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here