Lärm ohne Obergrenze – Bundesrat will auch Sportplätze für laute Kindergeräusche freigeben

1

BERLIN. Kinder sollen auf Sportplätzen Lärm ohne Obergrenzen machen dürfen. Das gilt heute nur für Kindertagesstätten, Spielplätze und ähnliche Einrichtungen. Der Bundesrat will nun erreichen, dass Klagen von Anwohnern gegen Kinderlärm auch im Fall von Sportplätzen geringere Chancen auf Erfolg haben. Der Gesetzentwurf, den die Länder beschlossen haben, wird nun von Bundesregierung und Bundestag beraten. dpa

Anzeige


1 KOMMENTAR

  1. Und das soll dann wohl wieder mehr Eltern dazu bringen, mehr Kinder in die Welt zu setzen?!?

    Ach ja, wegen der Rente.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here