Startseite ::: didacta 2017

didacta 2017

Feed Abonnement

Die „didacta“ findet vom 14. bis 18. Februar in Stuttgart statt – und wir, die Redaktion von News4teachers, wollen Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser, in diesem „Teacher’s Guide“ Anregungen für Ihren Besuch auf der größten Bildungsmesse der Welt geben. Aussteller stellen sich Ihnen hier vor (und lassen wissen, warum sich ein Besuch ihres Standes lohnt). Und Experten, die auf der „didacta“ referieren, geben Einblicke in ihre Themen – verbunden mit Tipps und Hinweisen zu ihren und ähnlichen Veranstaltungen auf der Messe.

Eine Analyse zur „didacta“: Wie sich Lehrkräfte für digitale Technik gewinnen lassen – und wie sicher nicht

Etliche Anbieter digitaler Lerntechnik präsentieren sich auf der "didacta". Foto: Messe Stuttgart

Von News4teachers-Herausgeber Andrej Priboschek STUTTTGART. Die Anbieter digitaler Lernmedien haben ihre erste Lektion gelernt. Dominierten vor zwei Jahren noch auf Hochglanz gebürstete High-Tech-Stände, die auch auf der Computermesse Cebit hätten stehen können, die Bildungsmesse „didacta“, so kommen in diesem Jahr selbst die Giganten der Branche bescheiden daher. Ob Google, Microsoft oder die „Initiative Digitale Bildung neu denken“  (hinter der Samsung ... Mehr lesen »

Expertin auf der „didacta“: Was Schulen tun können, um ihren Lehrkräften (möglichst) gute Arbeitsbedingungen zu bieten

Schulen brauchen ein eigenes Leitbild, meint Prof. Monika Buhl. Foto: Messe Stuttgart

STUTTGART. Klar, Lehrkräfte stehen allesamt unter Druck; die Herausforderungen mit der Inklusion, mit der Integration von Flüchtlingskindern, mit Erziehungsdefiziten und mit immer wieder neuen ministeriellen Vorgaben sind enorm. Und trotzdem gelingt es an manchen Schulen besser, die Kollegien standhalten zu lassen, als an anderen. Was ist das Geheimnis solchermaßen erfolgreicher Schulen? Wir sprachen darüber mit Prof. Dr. Monika Buhl, Professorin ... Mehr lesen »

Lieber Würfeln als WLAN: Auf der didacta verweigern sich manche dem Mega-Trend Digitale Bildung

STUTTGART. Gefühlt ist die Digitalisierung seit zehn Jahren Topthema auf der jährlichen Bildungsmesse didacta. Trotzdem kommen Deutschlands Schulen nicht so recht hinterher. Doch was sind die Gründe dafür? Hier geht es zum „Teacher’s Guide“ von News4teachers zur didacta. Whiteboard statt Tafel, Finger statt Kreide, Tablet statt Schulheft: Die Digitalisierung ist für Deutschlands Bildungssystem die Herausforderung schlechthin, da sind sich die ... Mehr lesen »

„didacta“: Milliardenregen für die deutschen Schulen sorgt für Aufbruchsstimmung auf dem Bildungsmarkt

Ordentlich was los: Rund 100.000 Besucher strömten im vergangenen Jahr zur didacta in Köln. Foto: Koelnmesse

STUTTGART. Selten stand die (morgen beginnende) „didacta“, die nach eigenen Angaben größte Bildungsmesse der Welt, unter solch günstigen Vorzeichen wie in diesem Jahr. Aufbruchstimmung macht sich unter den Ausstellern breit. Denn: Für die Sanierung und die Digitalisierung der Schulen in Deutschland fließt in den nächsten Jahren viel Geld. Dem Bildungsmarkt steht ein Boom bevor. Was dahinter steckt – eine Analyse. ... Mehr lesen »

Lehrer durch Inklusion und Integration in Not – Beckmann: Klassen müssen endlich kleiner werden

BERLIN. Die Inklusion und die Integration hunderttausender Flüchtlingskinder machen den Schulen in Deutschland schwer zu schaffen. Die Herausforderungen lassen sich auf einen gemeinsamen Nenner bringen: Individuelle Förderung tut Not. Trotz vollmundiger Versprechen scheint sich die Politik aber mit dem Status quo – nämlich übervollen Klassen – abzufinden. Ein Gespräch mit dem VBE-Vorsitzenden Udo Beckmann anlässlich der bevorstehenden Bildungsmesse didacta über ... Mehr lesen »

AOK Baden-Württemberg: Gesundheit entdecken in Kita und Schule

Als größte regionale Krankenkasse im Bundesland bietet die AOK Baden-Württemberg ein umfangreiches Präventionsangebot für Kindergärten und Schulen und setzt sich dafür ein, dass Kinder und Jugendliche gesund aufwachsen. Mit altersgerechten und wissenschaftlich fundierten Materialien für aktives Gesundheitslernen in Kindergarten und Schule, Fortbildungen für Erzieher und Lehrkräfte sowie starken Partnern schafft die AOK Baden-Württemberg wichtige Voraussetzungen, damit Kinder von Klein auf ... Mehr lesen »

Digitale Lernmedien auch schon in der Kita? Expertin sieht darin „eine pädagogische Chance“

Gibt es ein "zu klein" bei der Nutzung digitaler Medien - oder sind die Vorbehalte unbegründet? Foto: Wayan Vota / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

MÜNCHEN. Wann sollten Kinder mit digitalen (Lern-)Medien konfrontiert werden? Während in der Sekundarstufe I eine recht große Offenheit von Eltern und Lehrkräften gegenüber dem Einsatz von Computern im Unterricht herrscht, sieht es in der Grundschule schon anders aus – hier fragen sich viele: Sind Bildschirme fürs Lernen wirklich notwendig? Umso größer dürften die Vorbehalte gegen digitale Lernmittel in der Kita ... Mehr lesen »

mehrwert: Agentur für Soziales Lernen stellt Programme rund um das Thema Schulcurriculum Soziale Kompetenzen vor

Seit über 15 Jahren begleitet die gemeinnützige Agentur mehrwert Schulen in Baden-Württemberg bei der Entwicklung und Umsetzung eines Schulcurriculums Soziale Kompetenzen. 2017 ist mehrwert erstmals mit eigenem Stand auf der didacta  vertreten, um Ihnen unsere neuen Angebote rund um das Thema Soziale Kompetenzen vorzustellen. Was präsentieren wir auf der didacta? Neben der Vorstellung unserer Schulberatungen zur Einführung eines Schulcurriculums „Soziale ... Mehr lesen »

Kommt mit G9 das Wohlfühl-Gymnasium? Meidinger warnt vor falschen Erwartungen: „Schule ohne Stress ist eine schlechte Lebensvorbereitung“

BERLIN. Die Gymnasien in Deutschland erleben derzeit eine atemberaubende schulpolitische Wende: Erst galt die Schulzeitverkürzung bis zum Abitur, das sogenannte G8, als das  Nonplusultra. Jetzt hat sich der Wind gedreht, und die meisten Bundesländer drehen die Reform weitgehend zurück. Der Erwartung, damit werde das Gymnasium zu einer Wohlfühloase, tritt allerdings nun Heinz-Peter Meidinger, Vorsitzender des Deutschen Philologenverbands, entgegen. Er meint: ... Mehr lesen »

Einfach-clever-essen: die Wissensplattform für alle, die Ernährung lehren und lernen

Bewusstes Essen und Trinken von Kindern fördert gutes Lernen und legt die Grundlagen für das spätere Leben. Mittelständische familiengeführte Unternehmen, die qualitativ hochwertige Lebensmittel anbieten und sich für nachhaltige Bildung zur Ernährung engagieren, stellen hier unter wissenschaftlicher Begleitung aus Lehre und Forschung interessante Informationen und anschauliches Material zum Thema Ernährung zur Verfügung. Einfach-clever-essen für eine einfach clevere Ernährung! CARE-LINE Bildungsprojekte GmbH ... Mehr lesen »