Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Bildung auf einen Blick

Schlagwörter Archiv: Bildung auf einen Blick

Feed Abonnement

„Bildung auf einen Blick“: Zahl der Jugendlichen ohne Ausbildung stagniert

Der Schulabschluss ist geschafft. Wie’s weitergeht, das hängt immer noch stark von der sozialen Herkunft ab. Foto: Kurt Michel / pixelio.de

BERLIN. Die OECD-Studie „Bildung auf einen Blick“ stellt Deutschland insgesamt eine gutes Zeugnis aus. Über fünfundneunzig Prozent der 15 bis 29-Jährigen sind in Schule, Ausbildung oder Studium oder bereits in Beschäftigung – im internationalen Vergleich ein Spitzenwert. Von den 25 bis 34-jährigen verfügt dann allerdings mehr als jeder zehnte nicht über einen qualifizierten Abschluss. In kaum einem anderen Land gehen ... Mehr lesen »

15 Jahre nach der ersten PISA-Studie: Die OECD lobt Deutschland für sein Bildungssystem

Unerwartetes Lob: OECD-Generalsekretär Angel Gurria. Foto: World Economic Forum / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0)

BERLIN. Lange hat die OECD, Herausgeberin der PISA-Studie und anderer internationaler Bildungsvergleiche, Deutschland für sein Bildungssystem kritisiert. Doch es tut sich was – 15 Jahre nach der Erhebung des ersten PISA-Leistungsvergleichs. Besonders bei der lange umstrittenen frühkindlichen Bildung geht es voran, wie eine neue OECD-Studie zeigt. Und siehe da: Es gibt Lob aus Paris, dem Sitz der Industrieländer-Vereinigung. Es fühlt ... Mehr lesen »

Akademisierungswahn? OECD macht sich mit Statistiken lächerlich

Die OECD kritisiert Deutschland dafür, dass die Akademisierungsquote zu niedrig sei - lobt Deutschland aber für seine niedrige Jugendarbeitslosigkeit. Foto: Ralph and Jenny / Flickr (CC BY 2.0)

LONDON. Selten hat sich eine internationale Großorganisation mit der Interpretation von Statistiken so lächerlich gemacht wie heute die OECD. Deutschland wurde in London von Vertretern der Industrieländervereinigung getadelt und gelobt – für Studien, die aus unterschiedlicher Perspektive ein und denselben Zusammenhang beleuchten. Einerseits nämlich wird die Bundesrepublik dafür kritisiert, dass die Akademisierungsrate, der Anteil von Hochschul-Absolventen an der jüngeren Gesamtbevölkerung ... Mehr lesen »

Trotz Studenten-Schwemme: OECD kritisiert Deutschland für zu wenige Akademiker

Blickt kritisch auf die G8/G9-Debatte: Bundesbildungsministerin Johanna Wanka. Foto: wissenschaftsjahr / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Bundesbildungsministerin Wanka ärgert sich. So viele junge Leute wie nie zuvor streben derzeit in Deutschland einen Hochschulabschluss an – trotzdem mäkeln die Experten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in ihrem Bericht „Bildung auf einen Blick 2014“: Der Anteil der Hochgebildeten mit akademischen Abschluss steige so langsam wie in kaum einem anderen Industriestaat. Während in Deutschland inzwischen ... Mehr lesen »