Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Plasberg

Schlagwörter Archiv: Plasberg

Feed Abonnement

Streit um Plasbergs Sendung zur Genderforschung – jetzt gibt es eine Neuauflage. Eine bravere?

Moderierte eine Diskussionsrunde zum Thema Genderforschung: Frank Plasberg. Foto: Superbass / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

KÖLN. Hat TV-Moderator Frank Plasberg bei „hart aber fair“ die Genderforschung lächerlich gemacht? So lautet der Vorwurf, den die Landesarbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten in NRW erhoben hat. Sie reichte wegen dem Titel „Nieder mit den Ampelmännchen, her mit den Unisex-Toiletten” eine formelle Programmbeschwerde ein. MIt Erfolg: Die Sendung soll nicht wiederholt werden, und wie wurde aus der Mediathek des WDR entfernt. ... Mehr lesen »

Fernsehkritik zu „hart aber fair“: Heißes Eisen Kita-Streik – lauwarm diskutiert

Moderierte eine Diskussionsrunde zum Thema Genderforschung: Frank Plasberg. Foto: Superbass / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

KÖLN. Es ging brav zu, gestern Abend bei Frank Plasberg. So saß die Bundesfamilienministerin neben der aktuell streikenden Kita-Leiterin Zita van Dijk, aber die mochte die Gelegenheit gar nicht nutzen, Frau Schwesig für den Tarifstreit mit zur Verantwortung zu ziehen. Denn: „Da gibt es ganz andere“. Klar, die Gewerkschaften verhandeln mit den kommunalen Arbeitgebern, nicht mit Berlin. Aber hat nicht der ... Mehr lesen »

TV-Tipp: Hart aber fair – passen Job und Familie wirklich zusammen?

Moderierte eine Diskussionsrunde zum Thema Genderforschung: Frank Plasberg. Foto: Superbass / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Zur aktuellen Fernsehkritik von „hart aber fair“: Heißes Eisen Kita-Streik – lauwarm diskutiert BERLIN. Das Thema bei „hart aber fair“ am Montag, 18. Mai 2015, 21.00 Uhr, live aus Berlin, lautet: Kitastreik als Härtetest – Passen Job und Familie wirklich zusammen? Der Kitastreik ist für Millionen Eltern Stress pur: Familie und Job prallen jetzt brutal aufeinander. Oder ist das ohnehin ... Mehr lesen »

Aktionsrat Bildung: Schulen müssen mehr erziehen – und überfachliche Kompetenzen fördern

Jugendliche2

MÜNCHEN. Bestätigung für die Schülerin Naina? Deren Tweet um die fehlende Alltagstauglichkeit von Schulwissen hat bundesweit für eine große Bildungsdiskussion gesorgt. Für das Leben lernen, nicht für die Schule: Das Motto wird nach Ansicht des Aktionsrats Bildung, in dem sich die renommiertesten Bildungsforscher Deutschlands zusammengeschlossen haben, tatsächlich zu wenig befolgt. Schulen in Deutschland sollten nach Ansicht des Aktionsrats Bildung mehr ... Mehr lesen »

Eine Fernsehkritik: Plasbergs „hart aber fair“ bot eine spannende Bildungsdebatte – zunächst jedenfalls

Moderierte eine Diskussionsrunde zum Thema Genderforschung: Frank Plasberg. Foto: Superbass / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

DÜSSELDORF. Am Ende war’s dann doch wieder nur eine von den üblichen Fernseh-Diskussionen zum Thema Schule – eine, bei der möglichst alle vermeintlich publikumsträchtigen Bildungsprobleme (schlechte Rechtschreibung, zu viel Druck auf Schüler, doofe Lehrer, doofer Förderalismus, doofe PISA-Studie etc.) zusammenhangslos durchgenudelt wurden, ohne dass zuvor die Eingangsfrage hinreichend beantwortet worden wäre. Die lautete diesmal: „Problemfall Schule – zu viel Goethe, zu ... Mehr lesen »

Was kann Schule leisten? Diskussion bei Plasberg um Nainas Tweet

Moderierte eine Diskussionsrunde zum Thema Genderforschung: Frank Plasberg. Foto: Superbass / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Hier geht es zur aktuellen Kritik der Sendung. KÖLN. Was muss Schule alles leisten? Hat Bildung schon an sich einen Wert – oder sollte sie Schüler auf das Leben vorbereiten? Die Debatte wurde von einer Kölner Gymnasiastin namens Naina angestoßen, die ihren Frust über die fehlende Alltagstauglichkeit schulischer Bildung in die Netzwelt zwitscherte. Am heutigen Montagabend (ARD, 21 Uhr) nimmt ... Mehr lesen »