Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Vergewaltigung

Schlagwörter Archiv: Vergewaltigung

Feed Abonnement

Nach Missbrauchsfällen in Kiel: Schulleiter macht der Polizei den Vorwurf, nicht gewarnt zu haben

Mit einer Puppe soll der Täter die Mädchen angelockt haben (Symbolfoto). Foto: Cat / flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

KIEL. Nachdem in Kiel ein siebenjähriges Mädchen vergewaltigt worden ist, macht ein Schulleiter der Polizei Vorwürfe. Sie hätte die Öffentlichkeit nicht rechtzeitig über einen ersten Missbrauchsfall Anfang Januar informiert. Sonst wären Lehrer, Eltern und Schüler wachsamer gewesen. Die Schule sei erst am Dienstag von der Mutter des Opfers informiert worden, sagte Michael Breyer, Leiter der Hans-Christian-Andersen-Schule in Kiel. „Von offizieller ... Mehr lesen »

Erfundene Vergewaltigung: Lehrerin muss 80.000 Schmerzensgeld zahlen

Das Land Rheinland-Pfalz hat nun Hausaufgaben zu machen. Foto: Carlo Schrodt / pixelio.de

OSNABRÜCK. Nachdem Sie zu einer fünfeinhalb-jährigen Haftstrafe verurteilt worden ist, weil sie einen Kollegen mit einer erfundenen Vergewaltigung ins Gefängnis gebracht hatte, unterlag eine 49-jährige Lehrerin nun vor dem Landgericht Osnabrück auch im Zivilprozess den Angehörigen ihres Opfers. Eine Lehrerin, die mit erfundenen Vergewaltigungsvorwürfen einen Kollegen unschuldig ins Gefängnis gebracht hat, soll 80 000 Euro Schmerzensgeld zahlen. Das Landgericht Osnabrück ... Mehr lesen »

Vergewaltigung durch einen Kollegen erfunden: Lehrerin muss fünfeinhalb Jahre in Haft

Carlo-Schrodt_pixelio_de_3-1024x503

DARMSTADT. Mit einer erfundenen Vergewaltigung hatte sie ihren Lehrerkollegen für fünf Jahre ins Gefängnis gebracht. Nun ist die inzwischen 48 Jahre alte Frau in Darmstadt selbst zu fünf Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Sie hatte im Jahr 2002 ihren Kollegen vor Gericht beschuldigt, sie an einer Schule in Reichelsheim im Odenwald vergewaltigt zu haben. Der Mann musste erst ... Mehr lesen »

Vergewaltigung erfunden? Lehrerin soll siebeneinhalb Jahre in Haft

Das Gericht hat geurteilt: kein Totschlagsversuch. Foto: Florentine / pixelio.de

DARMSTADT. Eine Lehrerin, die laut Anklage einen Kollegen mit der falschen Anschuldigung einer Vergewaltigung ins Gefängnis gebracht hat, soll ins Gefängnis. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt fordere für die heute 48-Jährige eine Freiheitsstrafe von siebeneinhalb Jahren, so berichtet die „Süddeutsche Zeitung“. Der von ihr Beschuldigte war – nachdem er fünf Jahre im Gefängnis gesessen hatte – in einem Wiederaufnahmeverfahren 2011 freigesprochen worden. ... Mehr lesen »

Drama um falsche Vergewaltigungsvorwürfe – Lehrerin sei „schuldfähig und geltungsbedürftig“

Gewerbsmäßiger Betrug, so lautet die Anklage. Foto: Carlo Schrodt / pixelio.de

DARMSTADT. Im Darmstädter Prozess gegen eine ehemalige Lehrerin wegen mutmaßlich falscher Vergewaltigungsvorwürfe hat ein Sachverständiger die angeklagte Frau als schuldfähig, aber auch als geltungsbedürftig beschrieben. Ausgehend von den Zeugenaussagen und einer eigenen Untersuchung habe die 48-Jährige eine ausgesprochene Tendenz zur dramatischen Selbstdarstellung und nehme kaum Rücksicht auf die Bedürfnisse anderer, sagte Norbert Leygraf, der Direktor des Instituts für forensische Psychiatrie ... Mehr lesen »

Lehrer wird Justizopfer – und stirbt vor vollständiger Rehabilitation

DARMSTADT (Mit Leserkommentar). Jahrelang hat ein Lehrer in Hessen wegen Vergewaltigung unschuldig hinter Gittern gesessen, bevor er endlich freigesprochen wurde. Seitdem wartete der 53-Jährige vergeblich auf einen Prozess gegen seine Ex-Kollegin wegen Falschaussage. Jetzt wurde das Verfahren gegen die Frau abgeschlossen – ausgerechnet am Todestag des Lehrers. Nach Angaben seines Anwaltes war die Leiche des Mannes am Freitag auf der ... Mehr lesen »