Grütters für Pflichtbesuche von Lehrern in Konzentrationslagern

0

BERLIN. Lehrer bestimmter Fachrichtungen sollen nach Ansicht von Kulturstaatsministerin Monika Grütters verpflichtend Konzentrationslager besuchen. «Gedenkstätten sind authentische und eindrucksvolle Orte für eine Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus», sagte die CDU-Politikerin «Bild am Sonntag».

Der Besuch einer Gedenkstätte soll nach Ansicht von Kulturstaatsministerin Grütters verpflichtender Teil der Lehrerausbildung in Geschicht und Geisteswissenschaften werden. (Besucherzentrum der Gedenkstätte Dachau) Foto: Schlaier / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)
Der Besuch einer Gedenkstätte soll nach Ansicht von Kulturstaatsministerin Grütters verpflichtender Teil der Lehrerausbildung in Geschicht und Geisteswissenschaften werden. (Besucherzentrum der Gedenkstätte Dachau) Foto: Schlaier / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

«Um Kinder und Jugendliche gut darauf vorzubereiten, sind Lehrerinnen und Lehrer der Geschichte und anderer Geisteswissenschaften ganz wichtige Vermittler. Der Besuch in einer Gedenkstätte sollte für sie verpflichtender Teil der Lehrerausbildung werden.» Grütters stellt am Montag das neue Förderprogramm «Jugend erinnert» zur Auseinandersetzung mit der Zeit des Nationalsozialismus vor. (dpa)

Anzeige


Antisemitismus: Sollen alle Schüler verpflichtend eine KZ-Gedenkstätte besuchen? Diskussion kocht hoch

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here