Mit neuen Ideen den Bildungsmarkt erobern: EDU Weekend für Start-ups

0

BERLIN. Beim EdTech StartUp Weekend vom 27.-28. September in Berlin – der größten Veranstaltung ihrer Art in Deutschland – verbinden sich Start-ups aus der Bildung mit großen Unternehmen der Branche und Tech-Konzernen.

Herausforderung Start-up:: Wer ein Unternehmen gründet, muss mehr im Kopf haben als eine Produktidee. Illustration: Shutterstock

Der deutsche Bildungsmarkt ist nicht leicht zu erobern. 16 Bundesländer mit verschiedenen Bildungssystemen und knappe staatliche Bildungsausgaben einerseits sowie eine kaum überschaubare Vielfalt potenzieller Mitbewerber andererseits machen es Start-ups schwer, hier Fuß fassen zu können. Deshalb ist es besonders wichtig für sie, Know-how über die Besonderheiten der Branche sowie ein Netzwerk von Unterstützern zu gewinnen. Beides bietet das EDU Weekend vom 27. – 28. September in Berlin. Auf der Leitveranstaltung für die EDtech- und EDU-Start-up-Szene in Deutschland verbinden sich Newcomer mit großen Bildungsunternehmen und Tech-Konzernen.

Anzeige


Veranstalter des Events ist EDUvation, eine Start-up-Community speziell für den Bildungsmarkt, die das Know-how von erfahrenen Unternehmern aus der Branche an die Newcomer weitergibt und Kontakte vermittelt. Die Veranstaltung findet auf dem auf dem Phorms Campus Berlin Mitte statt und wird unterstützt von Amazon Web Services und Cornelsen.

Erfolgreiche Gründer aus der Bildungsbranche berichten in Kurzvorträgen und Diskussionen von ihren Erfahrungen. In einem öffentlichen Pitch können sich Teilnehmer um den letzten freien Platz für die Global Edtech Startup Awards (GESA) im Januar 2019 in London bewerben. Unternehmensvertreter diskutieren mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern über die Zukunft der digitalen Bildung. Investoren, darunter Social Impact Fonds und Business Angels, sind vor Ort. Barcamps und eine Podiumsdiskussion runden das Programm ab.

Öffentlich sind folgende Programmbestandteile am Samstag, dem 28.9.:

18.00: Pädagogisches Quartett von Christian Füller, Podiumsdiskussion
19.00: Pitch Global Edtech StartUp Awards in der Jury: EDUvation, Bonventure, Amazon Web Services

Noch sind kurzfristige Anmeldungen möglich: unter www.eduvation.de/produkt/startup-weekend/

Teilnahmegebühren: 149€ für StartUps und 99€ für Einzelpersonen. Getränke und Verpflegung inklusive.

EDU StartUp Weekend
Freitag 27.09. ab 17.00 Uhr bis Samstag 28.09.2019
Phorms Campus Berlin Mitte
Ackerstraße 76
13355 Berlin

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here