Spaenle: Antisemitismus soll in Schulen stärker Thema werden

2

MÜNCHEN. Um judenfeindliche Einstellungen einzudämmen, wollen die Antisemitismusbeauftragten aus Bund und Ländern das Thema in den Schulen intensiver behandeln. Die Bund-Länder-Kommission der Antisemitismusbeauftragten, die Kultusministerkonferenz und der Zentralrat der Juden hätten dazu eine Arbeitsgruppe eingerichtet, teilte der bayerische Antisemitismusbeauftragte und Co-Vorsitzende der Kommission, Ludwig Spaenle (CSU) mit.

Der ehemalige bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle fordert das Thema Antisemitismus im Unterricht intensiver zu behandeln. Foto: Henning Schlottmann / Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

«Das Problemfeld Antisemitismus wird bald in den Schulen stärker als bisher auf der Höhe der Zeit behandelt werden können», sagte er. Die Arbeitsgruppe solle über die bisherige Verankerung des Themas in Lehrplänen hinaus neue Akzente erarbeiten und aktuelle Materialien zur Verfügung stellen. (dpa)

Anzeige


App gegen Stammtischparolen – Argumentationstrainer für Schulen

Anzeige


2 KOMMENTARE

  1. soweit man hört, ist Judenfeindlichkeit auf den Schulhöfen dauernd Thema. Die Regierung kann hier viel Gutes tun, indem sie mit Israel, dem “Juden unter den Staaten”, anständig umgeht, auch wenn das Ärger geben könnte.

    • Richtig, einen anständigen Umgang mit Israel, dem „Juden unter den Staaten”, wünsche ich mir auch. In der Außenpolitik nimmt unsere Regierung leider eine beschämende Rolle ein, wenn es um die Solidarität mit Israel geht. Da wird lieber eine Position eingenommen, die deutschen Wirtschaftsinteressen im arabischen Raum dient und der Gunst israelischer Feinde nicht im Wege steht. In der UNO enthält man sich auch gern der Stimme, wenn es bei Resolutionen um die Lebensinteressen Israels geht.
      Den Anschlag in Halle “mit großer Betroffenheit” zu verurteilen oder in Mikrofone feste Solidarität mit den Juden zu bekunden, ist leicht.
      Ich wüsste zu gern, wie dieses Doppelspiel bei den Juden sowohl in Israel als auch in Deutschland ankommt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here