Betrunkener Schulbusfahrer (77) flüchtet nach Verkehrsunfall

0

ESSEN. Ein betrunkener Schulbusfahrer ist am Mittwochmittag nach einem leichten Verkehrsunfall vom Unfallort geflüchtet – und hat anschließend wie gewohnt Schulkinder aufgenommen.

Die Polizei nahm dem Fahrer den Führerschein ab. Foto: pxhere

In der Nähe einer Schule im Essener Westen habe der 77-Jährige «stark alkoholisiert» beim Rangieren einen Kleinwagen touchiert, berichtete die Polizei. Obwohl Passanten den Unfall sahen, habe er seine Fahrt fortgesetzt und Kinder zur Beförderung eingesammelt. Eine Polizeistreife stellte den 77-Jährigen später an dessen Haus.

Verletzt wurde bei der Trunkenheitsfahrt keines der Kinder, so die Essener Polizei. Eine Blutprobe und der Führerschein des Fahrers seien sichergestellt worden. dpa

Mehr Sicherheit in Schulbussen: Eltern- und Lehrer starten Petition

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here