Anmeldung ab sofort möglich: SchnupperUni der TU Dortmund

0

Über 30 Online-Veranstaltungen für Studieninteressierte

Studieren auf Probe: Das ermöglicht die TU Dortmund auch in diesem Jahr. Im Rahmen der SchnupperUni haben Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe zehn die Chance, den Unialltag kennenzulernen – ganz digital. Anmeldungen für die SchnupperUni, die vom 9. bis 11. August stattfindet, sind ab sofort möglich.

Vanessa Aghmiri vom DLR_School_Lab der TU Dortmund zeigt im Rahmen der SchnupperUni ein Experiment zur Hefegärung. Foto: DLR_School_Lab

Was wird in der Laserphysik untersucht? Wie unterscheidet man Fakten von Fakes? Wie experimentiert man im Psychologieunterricht? Fragen wie diese werden in über 30 Online-Veranstaltungen geklärt. Jeweils von 10 bis 13 Uhr finden an drei Tagen am Ende der NRW-Sommerferien Experimente statt, werden Hallen, Labore und Werkstätten der TU Dortmund präsentiert sowie Vorlesungen zu diversen Themenbereichen gehalten. Beispielweise spricht Dr. Regina Moritz von der Fakultät Rehabilitationswissenschaften am Montag, 9. August, zum Thema „Mit Blinden arbeiten? Oder was macht man in den Rehabilitationswissenschaften?“. „Wie man mit Statistik den Fußball-Europameister vorhersagen kann“, verrät Prof. Andreas Groll von der Fakultät Statistik am Dienstag, 10. August, in einem Vortrag. Und am Mittwoch, 11. August, geht es „Ab ins Labor“ mit Dr. Kerstin Wohlgemuth von der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen (BCI).

Viele weitere spannende Einblicke in die Studienmöglichkeiten an der TU Dortmund hält das Programm bereit, das auf der TU-Webseite eingesehen werden kann. Neben fachlichem Input erhalten Studieninteressierte unter anderem Informationen zum Thema Studienfinanzierung. Die Teilnehmenden haben darüber hinaus Gelegenheit, digitale Kontakte zu Studierenden, Lehrenden und Menschen aus der Berufspraxis zu knüpfen. Den Abschluss findet die digitale Veranstaltungsreihe in einem Science-Slam-Vortrag von der Informatikerin Lea Schönberger.

Anmeldung

Wer teilnehmen möchte, kann sich auf der TU-Webseite über das Programm informieren und sich bis zum 18. Juli online anmelden. Bei der Anmeldung wählen die Studieninteressierten die Veranstaltungen aus, an denen sie teilnehmen möchten. Im Anschluss erhalten sie einen individuellen Stundenplan für die SchnupperUni-Tage. Die SchnupperUni ist für alle Schülerinnen und Schüler kostenlos.

Weitere Informationen: http://www.tu-dortmund.de/schnupperuni

Dies ist eine Pressemitteilung der TU Dortmund.

 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here