Teach Economy: Erklärfilme und mehr für den Wirtschaftsunterricht

1

Teach Economy bietet eine große Auswahl an hochwertigen, kostenfreien Unterrichtseinheiten mit digitalen Ergänzungen für zeitgemäßen Wirtschaftsunterricht. Von Erklärfilmen über interaktive Anwendungen bis hin zu Lernspielen – Sie finden eine große Auswahl an Zusatzmaterialien, um Ihren Unterricht interaktiv und digital zu gestalten. Aktuell wurden die Erklärfilm-Angebote um eine Anleitung zur Produktion eigener Erklärfilme im Wirtschaftsunterricht erweitert.

Wirtschaftliche Globalisierung, soziale Marktwirtschaft, Arbeitswelt 4.0 – im Wirtschaftsunterricht werden die Grundlagen zum Verständnis zentraler ökonomischer Zusammenhänge gelegt. Dieses Verständnis wiederum ist eine wichtige Voraussetzung für die eigenverantwortliche Gestaltung des Lebens. Umso wichtiger ist es, grundlegende und auch aktuelle Themen im Bereich der Wirtschaftswissenschaften nachhaltig und spannend zu vermitteln. Genau das ist das Ziel der Online-Plattform Teach Economy: Monatlich werden auf www.teacheconomy.de neue Unterrichtsmaterialien im Doppelstundenprinzip für die Sekundarstufe I (Gesamtschule + Gymnasium) und Sekundarstufe II veröffentlicht. Die Inhalte werden von Experten lehrplangerecht entwickelt und redaktionell geprüft.

Für Abwechslung im Unterricht sorgen zudem die digitalen Ergänzungen. Diese werden in der Regel speziell für die Unterrichtseinheit konzipiert und bieten zahlreiche Möglichkeiten, den Unterricht individuell und abwechslungsreich zu gestalten, zum Beispiel durch Impulsfilme oder Podcasts zur Einführung in ein Thema, interaktive Statistiken und Schaubilder zur Erarbeitung der Lerninhalte sowie Lernspiele für das erfahrungsbasierte Lernen.

Das Material des Monats der Sekundarstufe I beschäftigt sich aktuell mit dem Bruttoinlandsprodukt. Die Einheit wird abgerundet durch den Erklärfilm „Do it yourself – Erklärfilme im Wirtschaftsunterricht“, der Schüler:innen auf unterhaltsame Weise dazu befähigt, eigene Erklärfilme zu erstellen. Magda Mayerhoffer, die selbst einen eigenen YouTube-Kanal für Mathematik ins Leben gerufen hat und dafür Erklärfilme produziert, zeigt in Zusammenarbeit mit „Teach Economy“ Wirtschaftslehrkräften auf unterhaltsame Weise wie man gerade auch für Wirtschaftsthemen ganz einfach einen Erklärfilm mit Smartphone oder Tablet erstellen kann. In der Sekundarstufe II dreht es sich im aktuellen Material des Monats um konjunkturelle Schwankungen, die mittels einer interaktiven Statistik genauer beleuchtet werden. Diese sowie zahlreiche weitere Unterrichtseinheiten und digitale Ergänzungen finden Sie über die Webseite auf teacheconomy.de/unterrichtsmaterial.

Sie möchten regelmäßig über die aktuellen Unterrichtsmaterialien und spannende Wirtschaftsthemen informiert werden? Dann melden Sie sich jetzt für den monatlichen Newsletter an: teacheconomy.de/newsletter

Eine Meldung der Joachim Herz Stiftung.

 

Anzeige


1 KOMMENTAR

  1. Prima. Dann bitte gleich die globale Zerstörung und die Auswirkungen des Kapitalismus mit aufgreifen.

    So lässt sich fächerübergreifend gleich Klimah und Umweltschutz integrieren.

    Generell bin ich der Meinung, dass Firmen und Werbung in Schulen nichts verloren haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here