Kostenfreies Grundschulmaterial zum Thema Strom! Für einen analogen oder digitalen Unterricht.

1

Das Unterrichtsmaterial „Power-Klassen gesucht! 2021/22“ unterstützt Grundschüler*innen in der MINT-Bildung. Es lädt zum Forschen und Entdecken ein. Für ein kompetenzorientiertes Lernen auch in herausfordernden Zeiten: Selbiges Material in drei unterschiedlichen Formaten bietet eine optimale Nutzung für den Präsenzunterricht, für das Homeschooling sowie das hybride Lernen. Mehr Informationen, Material-Downloads und -Zusendungen: power-klassen.de

© 2021 Advanced Power Solutions NV, Foto: © AdobeStock/Gorodenkoff

Advanced Power Solutions möchte Schüler*innen mit kostenfreiem Unterrichtsmaterial nachhaltig fördern, indem es experimentell und multisensorisch Lernspaß bietet. Das Material ermuntert a) zum problemorientierten sowie entdeckenden Lernen, vermittelt b) lehrplan-/alltagsrelevantes Wissen, regt c) zum verantwortlichen Handeln an. Es macht Kinder stark für die Zukunft!

Für die individuellen Bedürfnisse/Wünsche von Lehrkräften gibt es die Pakete ab Ende August 2021 in drei Materialformaten.

  1. Das Post-Paket mit gedrucktem Material ist optimal für den Präsenzunterricht.
  2. Das Download-Paket mit interaktiven PDFs kann digital genutzt werden.
  3. Das digitale Board ist im Browser sowie im Lernmanagementsystem der Schule nutzbar. Klassen können ortsunabhängig auf einer gemeinsamen Pinnwand arbeiten. Videos, Chat- und Interaktionsfunktionen sorgen für ein lebendiges Lernen.
Ansicht des Unterrichtsmaterials im Printformat. © 2021 Advanced Power Solutions NV

Zudem motiviert eine Begleitung über das Schuljahr 2021/22

Optional können Schulklassen bei monatlichen Mini-Challenges mitmachen. Gekoppelt mit einem Gewinnspiel motivieren sie. Inhaltsstarke Preise fördern ein weiteres Lernen zum Thema Energie.

Weitere Informationen und Materialien
Zum Gewinnspiel

Eine Pressemeldung der Panasonic Energy Europe.

Anzeige


1 KOMMENTAR

  1. „Kompetenzorientiertes Lernen zu Thema Strom“.
    An anderer Stelle wird geklagt, dass Lesen und Schreiben vernachlässigt würden. Was mag denn nun in der Grundschule (Kl. 1 – 4) wichtiger sein? Man sollte die Grundschule nicht mit allem und jedem überfrachten. Das wäre nur was für die wirklich guten SuS. Aber man will doch ALLE fördern, oder?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here