Finanzielle Allgemeinbildung direkt im Unterricht

0

Neun von zehn Jugendlichen wünschen sich mehr Finanzbildung in der Schule – das zeigen aktuelle Bildungsstudien. Hier setzen das Bildungsprojekt So geht Geld und der Videowettbewerb FinanzTuber an und bringen wichtige Finanzthemen in den Unterricht. Die Projekte nehmen den Jugendlichen die Angst vor dem häufig als komplex erachteten Thema Finanzen und geben Antworten auf das, was Schülerinnen und Schüler tatsächlich interessiert.

Quelle: goodluz/stock.adobe.com

Bei So geht Geld laden Lehrkräfte Bankmitarbeiter:innen zu einem gewünschten Termin in den Unterricht ein – entweder vor Ort im Klassenzimmer oder digital. In einer Doppelstunde vermitteln diese den Schülerinnen und Schülern altersbezogen und praxisnah ihr Finanzwissen. Das Projekt stellt neun thematisch abgeschlossene Unterrichtseinheiten zu vielen spannenden Themenfeldern zur Verfügung. Die Lehrkraft kann selbst entscheiden, welches Thema im Workshop behandelt wird. Passend zu den Unterrichtseinheiten bietet So geht Geld auch digitale Lernmodule an – die eduStories. Die darin enthaltenen Informationen und interaktiven Fragen sind im Social-Media-Format aufbereitet und machen sie so intuitiv nutzbar. Damit können Jugendliche Finanzwissen aufbauen und sich spielend auf den Referent:innenbesuch vorbereiten oder ihr Wissen im Anschluss daran vertiefen – ganz einfach via Smartphone.

Bei FinanzTuber setzen sich Schülerinnen und Schüler kreativ mit einem selbstgewählten So geht Geld-Thema auseinander und halten das erlernte Wissen in einem kurzen Video fest. Die Beiträge können für den FinanzTuber-Wettbewerb eingereicht werden. Den Gewinnern winken spannende Einblicke in die Welt von YouTube-Creators sowie Geldpreise für die Klassenkasse. Im Rahmen des FinanzTuber-Projekts können Lehrkräfte auf die

Unterrichtseinheiten von So geht Geld sowie die eduStories zurückgreifen. Zudem stehen weitere kostenlose Begleitmaterialien zur Projektumsetzung und Videoproduktion zur Verfügung. Auf Wunsch unterstützen auch hier Angestellte der Deutschen Bank ehrenamtlich bei der Vermittlung der Finanzthemen.

Einsendeschluss für den laufenden Wettbewerb ist der 29. April 2022.

So geht Geld und FinanzTuber richten sich an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 aller Schulformen und können sowohl als Einzelprojekte oder in Kombination durchgeführt werden.

HIGHLIGHT: Die So geht Geld-Schultour vom 01.12. – 15.12.2021

In einer Serie von Workshops erarbeiten Mitarbeiter:innen der Deutschen Bank zusammen mit Schülerinnen und Schülern Themen rund ums Geld. Der Termin sowie das Thema für den Workshop können innerhalb der zwei Wochen individuell mit den Bankangestellten abgestimmt werden. In der Auftaktveranstaltung am 01. Dezember, die im Livestream übertragen wird, wird sich unser Moderations-Duo mit Expert:innen zudem zur Bedeutung von finanzieller Allgemeinbildung an Schulen austauschen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

So geht Geld und FinanzTuber sind eine Gemeinschaftsinitiative von der Deutschen Bank, dem Bankenverband und YAEZ und wurden in Zusammenarbeit mit Pädagog:innen und Medienexpert:innen erstellt.

Eine Meldung der YAEZ GmbH.

 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here