BRAINYOO präsentiert Tools und Inhalte zum Aufholen von Lernrückständen auf dem DSLK

0

WIESBADEN / DÜSSELDORF. Durch die Pandemie gewinnt das Thema „Hybridunterricht“ enorm an Bedeutung. Mit der Anwendung von BRAINYOO können Lehrer digitale Lernaufgaben mit der Klasse teilen. Die Auswertung übernimmt die App automatisch und meldet das Ergebnis an Lernende und Lehrende zurück. Dadurch wird das „Aufholen nach Corona“ durch fortlaufende Lerndiagnostik unterstützt. Unsere Lösungen präsentieren wir vom 25. bis 27.11. auf dem DSLK (Deutscher Schulleitungskongress) in Düsseldorf.

Spätestens seit dem Beginn der Pandemie sind Hybridunterricht und digitale Lernwerkzeuge in aller Munde. Neben Videokonferenzen als digitaler Form von synchronem Unterricht bietet die Technologie auch in den Gebieten Übungsaufgaben, Hausaufgaben und Wiederholung vielfältige Potenziale.

Die Lernsoftware von BRAINYOO ermöglicht es der Lehrkraft, Lernaufgaben mit den Schüler:innen zu teilen. Sie bewertet die Aufgaben automatisch und meldet die Ergebnisse sowohl an die Lernenden als auch an die Lehrkraft zurück. Dadurch wird mit sehr geringem Aufwand eine fortlaufende Lerndiagnostik möglich. Verständnis­lücken der Klasse können somit identifiziert und das entsprechende Thema gezielt wiederholt werden. Hierfür steht auch eine fertige Lernkarten-Sammlung für die Kernfächer der Mittelstufe zur Verfügung. Dadurch unterstützt BRAINYOO das „Aufholen pandemiebedingter Lernrückstände“ digital und gibt Lehrenden und Lernenden das Gefühl, wieder schnell voranzukommen!

Darüber hinaus wartet die BRAINYOO-App mit weiteren Funktionen auf – darunter ein digitales Lern-Karteikasten-System, eine Quiz-Battle-Funktion und verschiedene Extras für den Fremdsprachenunterricht:

Die digitale Form des Leitner-Karteikarten-Systems legt den Schüler:innen Lernkarten in immer größer werdenden Abständen vor, in Abhängigkeit davon, wie sicher sie bereits beherrscht werden. Dadurch werden die Lerninhalte langfristig gesichert und sind z. B. in der Abiturprüfung abrufbar.

Beim „Battle“ wetteifern Lernende im Unterricht live darum, wer am mobilen Endgerät die meisten Lernkarten in kurzer Zeit richtig beantworten kann. Das weckt auch bei weniger spannenden Lerninhalten die Lebensgeister, und die Lernenden werden angespornt sich für das nächste Battle gut vorzubereiten.

Im Bereich Fremdsprachenunterricht können Vokabellisten in BRAINYOO mit einem mobilen Endgerät einfach abfotografiert werden. Die einzelnen Vokabeln und Bedeutungen werden automatisch erkannt und in Lernkarten umgewandelt – eine händische Eingabe ist nicht nötig! Die eingescannten Vokabeln können dann mit der Klasse geteilt und im Karteikarten-Modus oder auch im Prüfungs-Modus individuell bearbeitet werden.

Außerdem bietet BRAINYOO die Scan & Translate-Funktion für fremdsprachliche Lektüre: Eine Buchseite wird abfotografiert und die App erkennt alle Wörter. Der/die Schüler:in kann auf ein unbekanntes Wort tippen und bekommt direkt dessen Bedeutung laut dem integrierten Wörterbuch angezeigt. Gleichzeitig wird für dieses Wort automatisch eine Vokabel-Lernkarte generiert, sodass die noch unbekannten Vokabeln von jeder/m Schüler:in individuell gelernt werden können.

Dadurch wird ein Unterrichtsprozess ermöglicht, der der Lehrkraft Arbeit erspart, umfassende Lernstands-Rückmeldungen ermöglicht – und Spaß macht! Und ganz nebenbei werden digitale Kompetenzen von Schüler:innen und auch Lehrer:innen gefördert.

Unsere Lösungen zeigen wir Euch vom 25. bis 27.11. auf dem DSLK (Deutscher Schulleitungskongress) in Düsseldorf. Kommt vorbei, sprecht uns an – wir freuen uns auf Euch!

Eine Meldung der Brainyoo Mobile Learning GmbH

Über BRAINYOO
Das Unternehmen Brainyoo Mobile Learning GmbH ist Entwickler und Anbieter der mehrfach ausgezeichneten App und Lernsoftware. BRAINYOO steht für zeitsparendes, mobiles Lernen mit Erfolgsgarantie und beruht dabei auf lernpsychologischen Erkenntnissen.

Das schlagkräftige Software-Tool eignet sich insbesondere zum Aufholen pandemiebedingter Lernrückstände. Das Zusammenspiel eines adaptiven Lernsystems, inklusive fortlaufender Diagnosemöglichkeiten für die Lehrkraft und hochwertiger Lerninhalte, macht dabei den Unterschied aus.
Zusammen mit starken Partnern bietet BRAINYOO inhaltliche Unterstützung in den Kernfächern an. Insbesondere die digitalen Abi-Lernboxen aus dem Hause Klett bieten Abiturienten eine ergänzende kompakte Wiederholung wichtiger abiturrelevanter Themenfelder.
Der wissenschaftlich erprobte Lernalgorithmus, auf dem die Lernsoftware basiert, unterstützt den Lernprozess und die Lernstandsanalysen geben dem Lernenden und auch der Lehrkraft jederzeit einen Einblick in den aktuellen Lernstand.
Um allen wieder mehr Spaß am Lernen zu geben, steht das BrainBattle zur Verfügung: Eine ganze Klasse kann sich spielerisch messen und gemeinsam lernen ohne das Lernen als Belastung zu empfinden. Gamification ist ein Gewinn!
Mit digitaler Unterstützung schließen wir Wissenslücken, unterstützen auch schwächere Lernende und bereiten wieder Freude am Lernen! Aufholen kann ganz einfach sein und richtig Spaß machen!

Pressekontakt
Brainyoo Mobile Learning GmbH

Patrick Schmidt
Sonnenberger Straße 14
65193 Wiesbaden
0611- 44 75 44 20
www.brainyoo.de

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here