Update your school – Innovation macht Schule

0

Fragen Sie sich nicht auch, wie die Schule der Zukunft aussehen wird? Mit dem Schulprojekt „Update your school“ erhalten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, selbst an der Gestaltung ihrer Lernumgebung der Zukunft mitzuarbeiten. Seien Sie dabei!

Mit dem „DigitalPakt Schule“ unterstützt der Bund die Länder und Gemeinden bei Investitionen in die digitale Bildungsinfrastruktur. Schülerinnen und Schüler erhalten nun im Rahmen des F.A.Z.-Bildungsprojekts „Update your school“ die Möglichkeit, ihre Vision des Lernens in einer digitalen Welt nach ihren Bedürfnissen und Vorstellungen zu entwickeln und so eine optimale Lernumgebung zu schaffen. Das Projekt wird von der Google News Initiative unterstützt.

Die Schülerinnen und Schüler untersuchen dabei im Rahmen eines Schulwettbewerbes die aktuelle Situation an den Schulen, erfassen ihre eigenen Wünsche und entwickeln in einem innovativen Prozess gemeinsam Ideen für die Schule der Zukunft. Die Form des Wettbewerbsbeitrags ist dabei frei wählbar.

Dabei können verschiedene Themenfelder betrachtet werden:

  • die räumliche Gestaltung,
  • das soziale Miteinander oder
  • das digitale Lernen.

Die Schülerinnen und Schüler lernen so Innovationsprozesse und -methoden kennen und entwickeln eigene Ideen für die Schule der Zukunft. Dabei wird nicht nur die Themen- und Medienkompetenz gefördert, sondern auch Aufmerksamkeit für die Botschaften der Schülerinnen und Schüler geschaffen.

Das Ergebnis des Projekts kann möglicherweise Aufschluss geben, wie der DigitalPakt Schule erfolgreich umgesetzt werden kann – denn: Innovation macht Schule.

Zur Unterstützung erhalten die teilnehmenden Lehrkräfte umfangreiches Unterrichtsmaterial, das einen spannenden Einstieg in das Projekt ermöglicht. Zudem wird es eine digitale Toolbox als Innovationsmethoden-Guide für die Schülerinnen und Schüler geben, sodass sie eigenständig mit innovativen Methoden arbeiten können. Für eine umfassende Recherche zur Ausarbeitung des Wettbewerbsbeitrags erhalten alle Teilnehmenden kostenfreie Digital-Abonnements der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Das Projekt beginnt am 01. September 2022. Neben einem digitalen Onboarding der Lehrkräfte und dem damit einhergehenden Einstieg in das Unterrichtsmaterial wird es während der Projektlaufzeit vier digitale Austauschformate für die Teilnehmenden geben. Expertengespräche mit Leuchtturmprojekten und ein Methodentraining zum Einstieg in den Innovationsprozess sollen den Schülerinnen und Schülern Ideen mit an die Hand geben. Am Ende der Projektlaufzeit werden fünf Gewinnerteams gewählt, die dann zur Präsentation ihrer Projektbeiträge nach Berlin eingeladen werden. Die Präsentation der Beiträge in Berlin soll den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, ihre Wünsche und Ideen Politikerinnen und Politikern gegenüber zu äußern, um möglicherweise eine Berücksichtigung in der tatsächlichen Umsetzung zu bewirken.

Der Wettbewerb richtet sich an die Klassen 7–13 aller Schulformen. Das Projekt eignet sich zur Einbindung in den Unterricht der Fächer: Deutsch, Wirtschaft, Politik, Sozialwissenschaften, Ethik, Geschichte, Kunst.

Jetzt zum Projekt anmelden auf: fazschule.net

Eine Meldung der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments