Kompetenzen für Morgen: aim-Biko am 25. März 2023 mit OECD-Direktor Prof. Andreas Schleicher

0

Um den Erfolg unsers Bildungssystems steht es nicht besonders gut. Zwar sind Vorschläge für Lösungsansätze aus praxisnaher Forschung vorhanden, dennoch mangelt es oftmals an Plänen zu ihrer Umsetzung. Auf der Biko 2023, der Bildungskonferenz der Akademie für Innovative Bildung und Management (aim), am 25. März 2023 gehen Experten und Expertinnen aus Wissenschaft und Praxis mit den Teilnehmenden in Workshops und Gesprächsrunden in den Austausch.

Die Biko richtet sich an pädagogische Fachkräfte, Dozierende und Interessierte. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Perspektive: OECD Lernkompass 2030

Welche Kompetenzen benötigen Kinder und Jugendliche, um ein gelingendes Leben heute und in Zukunft führen zu können? Welche Unterstützung brauchen pädagogische Fachkräfte, um gute Bedingungen für Kinder und Jugendliche auf ihrem Bildungsweg zu schaffen?

Diesen Fragen geht die Biko, die Bildungskonferenz der Akademie für Innovative Bildung und Management (aim), am 25. März 2023 auf dem Bildungscampus der Dieter Schwarz Stiftung in Heilbronn nach. Mit der Perspektive des „OECD-Lernkompass 2030“, die OECD-Direktor Professor Andreas Schleicher selbst vortragen wird, werden gemeinsam mit weiteren hochkarätigen Gästen aus Wissenschaft und Praxis sowie Vertretern und Vertreterinnen weiterer Bildungsinitiativen aktuelle Forschungsergebnisse sowie Umsetzungsbeispiele aufgezeigt.

„Die Welt belohnt uns nicht mehr allein für das, was wir wissen – Google weiß ja fast alles -, sondern für das, was wir mit unserem Wissen tun können“, sagt OECD-Direktor Andreas Schleicher im Vorfeld der aim-Biko. „Früher haben wir für die Arbeit gelernt, es ging um Abschlüsse, heute ist das Lernen die Arbeit, es geht um Anschlüsse.“

Registrierung zur kostenfreien Teilnahme ab sofort möglich

Die Veranstaltung richtet sich an (angehende) Erzieherinnen, Erzieher und Kita-Leitungen, (angehende) Lehrkräfte und Schulleitungen, Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter, Tageseltern, Ganztagsbetreuungen, freiberufliche und aim-Dozierende, Bildungsforscherinnen und -forscher, Eltern sowie an alle interessierten Personen.

„Mit der Bildungskonferenz 2023 richten wir den Blick auf heutige und zukünftige Anforderungen an Bildung. Welche Voraussetzungen sind das und vor allem, wie können sie realisiert werden? Der OECD Lernkompass 2030 verändert die Perspektive darauf, was Bildung ausmacht, radikal. Wir wollen mit der BiKo 2023 eine Plattform für den konstruktiven Austausch darüber bieten, wie erfolgreiche Bildungsverläufe unter diesen Bedingungen gelingen können“, erläutert Tatjana Linke, Geschäftsführerin der aim.

Eine Registrierung über www.aim-biko.de ist ab sofort möglich. Die Teilnahme an der aim-Biko ist kostenfrei.

Eine Meldung der Akademie für Innovative Bildung und Management.

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments