Warum Unternehmen der Bildungsbranche jetzt ihre Kommunikation hochfahren sollten

0

DÜSSELDORF. Das beschlossene Startchancen-Programm sowie der bevorstehende Digitalpakt 2.0 werden den Bildungsmarkt in den nächsten Monaten stark beleben. Unternehmen der Branche sollten ihre Kommunikation deshalb hochfahren. Wir, die Agentur für Bildungsjournalismus, helfen dabei gerne.  

Der Bildungsjournalist Andrej Priboschek. Foto: Tina Umlauf
News4teachers-Herausgeber Andrej Priboschek, Gründer und Leiter der Agentur für Bildungsjournalismus. Foto: Tina Umlauf

Europas größte Bildungsmesse rückt näher. Die Aussteller der didacta, die vom 20. bis 24. Februar in Köln stattfindet, möchten in der Schul- und Kitalandschaft Akzente setzen. Der Rahmen ist günstig: Die didacta zieht alljährlich bis zu 100.000 Akteurinnen und Akteure aus der Bildungsszene an, darunter Kita-Fachkräfte, Lehrkräfte, Schul- und Kitaleitungen, Träger von Bildungseinrichtungen sowie Entscheider*innen aus der Schulverwaltung bis hinauf zu den Ministerien.

Für einen starken Impuls sorgt das insgesamt 20 Milliarden Euro umfassende Startchancen-Programm, das Bund und Länder gemeinsam vereinbart haben – und das bereits im Herbst anlaufen soll. Bundesweit 4.000 Schulen erhalten daraus einen Etat zur weitgehend freien Verfügung (News4teachers berichtete). Darüber hinaus gibt es positive Signale auch zum gleichfalls versprochenen Digitalpakt 2.0 (News4teachers berichtete ebenfalls). Es dürfte dabei bald weiter gehen.

Unternehmen der Bildungswirtschaft sind also gut beraten, wenn sie in den nächsten Monaten ihre Kommunikation hochfahren, um vor allem Schulleitungen über ihre Angebote für die pädagogische Praxis zu informieren. Die didacta ist dafür ein geeigneter Start.

Wie sieht erfolgreiche Kommunikation auf dem Bildungsmarkt aus? Wir, die Agentur für Bildungsjournalismus, machen es täglich vor – mit News4teachers, das täglich mehr als 30.000 Leserinnen und Leser erreicht, und für unsere Kunden und Klienten, die wir bei ihrer PR- und Öffentlichkeitsarbeit strategisch und handwerklich unterstützen. Unsere leitende PR-Redakteurin Sonja Mankowsky und Andrej Priboschek, Gründer und Leiter der Agentur, werden die ganze Woche auf der didacta unterwegs sein. Wer sie dort treffen möchte, kann uns gerne kontaktieren.

Tipp: News4teachers wird vor und während der Messe mit diesem didacta-Spezial auf der Titelseite auf Aussteller hinweisen. Sorgen Sie für mehr Zulauf für Ihren Stand (und zwar von der für Sie richtigen Zielgruppe) – sprechen Sie uns an! Wir informieren gerne über die Konditionen: andrej.priboschek@bildungsjournalist.de 

Dies ist eine Pressemeldung der Agentur für Bildungsjournalismus, Düsseldorf.

Wir machen Ihr Bildungsangebot bekannt: Agentur für Bildungsjournalismus

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments