Berufsschullehrer erinnern Söder an sein Versprechen, alle Lehrkräfte gleich zu bezahlen

9

MÜNCHEN. Im Herbst 2023 kündigte die bayerische Staatsregierung an, Lehrkräfte im Freistaat besser bezahlen zu wollen. Nun wächst bei einigen Lehrkräften der Frust, da für sie den Worten noch keine Taten gefolgt sind.

Sieht erst einmal keine Chance auf Regelbetrieb in den Schulen: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Foto: Shutterstock

Bayerns Berufsschullehrer fordern von der Staatsregierung um Ministerpräsident Markus Söder (CSU) die Umsetzung versprochener Gehaltsverbesserungen. Im Herbst 2023 hatten Söder und der damalige Bildungsminister Michael Piazolo (Freie Wähler) angekündigt, dass zukünftig alle bayerischen Lehrkräfte nach A13 besoldet werden sollen (News4teachers berichtete). «Während bei den Lehrkräften an Grund- und Mittelschulen die stufenweise Umsetzung bereits begonnen hat, bleiben momentan noch einige wichtige Gruppen von Lehrkräften außen vor, so etwa die Fachlehrkräfte an beruflichen Schulen», teilte der Verband der Lehrer an beruflichen Schulen in Bayern am Donnerstag in München mit.

«Angesichts des aktuellen Lehrermangels ist es von entscheidender Bedeutung, die Rahmenbedingungen für Fachlehrkräfte zu verbessern, um weiterhin genügend hoch qualifizierte Pädagogen im Rahmen der Fachlehrerausbildung zu gewinnen», sagte der Landesvorsitzende des Verbandes, Pankraz Männlein. Nur so könne der qualitativ hochwertige Unterricht mit Teilungsstunden, fachpraktischen Lerneinheiten und individuellen Fördermöglichkeiten sichergestellt werden, die für die optimale Ausbildung der Schülerinnen und Schüler an den beruflichen Schulen unerlässlich seien.

Konkret forderte der Verband eine Anhebung der Besoldung um jeweils eine Entgeltgruppe für Fachlehrkräfte, verbesserte Aufstiegschancen sowie eine Absenkung der Unterrichtspflichtzeit, die bislang deutlich höher liegt als bei den Lehrkräften im höheren Dienst. «Die Forderung nach einer Anhebung der Besoldung für Fachlehrkräfte sei im Kontext der bereits stattgefundenen Anpassung der Besoldung für Grund- und Mittelschullehrkräfte und dem Versprechen „A 13 für alle“ nur folgerichtig», sagte Männlein. In der Bildungslandschaft spielten Fachlehrkräfte eine entscheidende Rolle. Sie vereinten praktische Berufserfahrung mit pädagogischer Kompetenz und seien unverzichtbar für den Unterricht in der Berufsorientierung und Berufsausbildung. News4teachers / mit Material der dpa

Söder kündigt an: Gleiches Gehalt für alle Lehrer – Philologenverband grummelt

Anzeige


Info bei neuen Kommentaren
Benachrichtige mich bei

9 Kommentare
Älteste
Neuste Oft bewertet
Inline Feedbacks
View all comments
Hysterican
3 Tage zuvor

Klassisches Politikersprech:
„Wie können Sie es wagen, mich an meine Versprechen aus dem Wahlkampf zu erinnern!“

… ein Zitat von Franz Müntefering – SPD – aber sicherlich überparteilich verwendbar.

ed840
3 Tage zuvor
Antwortet  Redaktion

Würden Sie die taz, deutschlandfunk-kultur, Rp-online etc. als Quellen akzeptieren?

RainerZufall
3 Tage zuvor
Antwortet  Hysterican

Ah ein „klassischer“ Politikersprech UND ein Zitat. Ich denke, bei Söder ist die Erinnerung besonders wichtig, wenn er gerade viel oder widersprüchliches versprach 😛

Mario
3 Tage zuvor
Antwortet  Hysterican

Das Zitat, das Sie meinen, lautet etwas anders, wenn auch vom Sinn her ähnlich: „Wir werden als Koalition an dem gemessen, was in Wahlkämpfen gesagt worden ist. Das ist unfair.“ Quelle: https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/franz-muentefering-nun-hat-er-die-spd-hinter-sich-gelassen-1355733.html

RainerZufall
1 Tag zuvor
Antwortet  Mario

Aber Söder machte diese Versprechen als alter und neuer MP mit den gleichen Koalitionspartnern.
Waren die Freien Wähler gegen die Gleichbehandlung?

Besseranonym
3 Tage zuvor

Wenn Pankraz sich hoffentlich durchsetzen kann, hieße das, einen wichtigen Stützpfeiler im BSunterricht sichern.
Viele unserer FLkollegInnen geben auch Theorieunterricht ( wie der höhere Dienst teils Praxis) wieso also unterschiedliche Bezahlung ?
Einige überlegen immer wieder, sich besser selbständig zu machen, besser bezahlte Angebote anzunehmen – leider oft gerade die, die ich nicht missen möchte – immer auf neuestem Stand, motiviert und ansprechbar.

GriasDi
1 Tag zuvor

Ist wie mit fast allen Versprechen von Söder.