Anzeige


Startseite ::: Archiv ::: Kabarettist Grünwald: Schulzeit war „die schlimmste Zeit meines Lebens“

Kabarettist Grünwald: Schulzeit war „die schlimmste Zeit meines Lebens“

MÜNCHEN.Für den bayerischen Kabarettist Günter Grünwald war die Schulzeit „die schlimmste Zeit meines Lebens“.

„Die vielen Kinder haben mich verschreckt“, sagte der 55-Jährige im Interview mit FOCUS-SCHULE. Vor den Lehrern habe er Angst gehabt – „und dann kam auch noch der Pfarrer und hat die Kinder geschlagen“. Später habe ihn sein Lehrer aufs Gymnasium schicken wollen, aber weder ihn noch seine Eltern habe das interessiert.

Heute alles andere als ein Angsthase, aber während seiner Schulzeit haben die anderen Kinder haben Grünwald Angst gemacht. (Foto: Wikimedia/Künstleragentursoldesully)

Heute alles andere als ein Angsthase, aber während seiner Schulzeit haben die anderen Kinder Grünwald Angst gemacht. (Foto: Wikimedia/Künstleragentursoldesully)

Trotzdem erlebe er heute die Schulzeit seiner fünf Kinder ganz unbefangen, sagte Grünwald: „In unserer Familie ist das überhaupt kein negatives Thema. Meine Frau ging wahnsinnig gern in die Schule, und wenn ich sie erzählen höre, denke ich mir manchmal: Ich würde es vielleicht auch gern noch mal machen – diesmal richtig.“ (nin)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*