Anzeige


Startseite ::: Wissen ::: Umweltschutz ist wichtig für junge Menschen

Umweltschutz ist wichtig für junge Menschen

HAMBURG. Nachhaltigkeit ist uncooler Ökokram? Von wegen! Bei zwei Drittel der Jugendlichen ist ein starkes Bewusstsein für Umweltprobleme vorhanden.

Auf unserem blauen Planeten sind die Wasserressourcen nicht unendlich. Foto: Luis Argerich/Flickr (CC BY 2.0)

Das Thema Nachhaltigkeit spielt für die jüngere Generation eine immer bedeutendere Rolle. Zwei Drittel der jungen Menschen zwischen 15 und 24 Jahren haben einer neuen repräsentativen Studie der Leuphana Universität Lüneburg zufolge ein starkes Bewusstsein für Umweltprobleme und Nachhaltigkeitsfragen. Zu diesem Ergebnis kommt das «Nachhaltigkeitsbarometer – was bewegt die Jugend?», das die Umweltorganisation Greenpeace in Hamburg vorstellte. «Die junge Generation ist besser als ihr Ruf», sagte der Lüneburger Wissenschaftler Gerd Michelsen.

Allerdings: In den Bereichen, in den aktives Mitmachen nötig wäre, hält sich das Engagement in Grenzen. Zwar gaben mehr als 70 Prozent der Befragten an, zu Hause Energie zu sparen und Müll zu vermeiden. Doch nur etwa jeder Vierte nahm schon mal an einer Demonstration teil, nur jeder Fünfzehnte engagierte sich in einer Bürgerinitiative. Mit Blick auf jene 22,5 Prozent, die die Perspektive der Nachhaltigkeit ausdrücklich ablehnten, räumte Michelsen ein: «Wir sind bei weitem noch nicht da, wo wir eigentlich sein müssten.»

Der Professor für Umwelt- und Nachhaltigkeitskommunikation forderte, dass in Schulen das Bewusstsein für eine nachhaltige Entwicklung stärker geweckt werden müsse. Die bundesweite Erhebung unter 1071 jungen Menschen zeige, dass diejenigen, die das Thema Nachhaltigkeit in der Schule behandelt hatten, politisch engagierter seien als ihre Altersgenossen. Mit Blick auf die Fortschritte in den vergangenen Jahren sagte der Greenpeace-Bildungsexperte Dietmar Kress: «Wenn ein Schüler vor 15 Jahren etwas für die Umwelt getan hat, war er ein Öko-Fuzzi. Das ist heute nicht mehr so.» dpa

(11.10.2012)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*