Startseite ::: Nachrichten ::: Gegen freizügige Kleidung: Schüler müssen XXL-T-Shirt überziehen

Gegen freizügige Kleidung: Schüler müssen XXL-T-Shirt überziehen

STUTTGART. Eine kirchliche Privatschule in Stuttgart hat einem Bericht des Südwestrundfunks zufolge tiefen Ausschnitten und Hotpants den Kampf angesagt.

Schülerinnen des Evangelischen Heidehof-Gymnasiums in Stuttgart droht nach Angaben des Senders zunächst eine Ermahnung, wenn sie zu knapp bekleidet erscheinen. Bringe das nichts, müssten die Betroffenen schwarze T-Shirts überziehen – in Größe XXL. Eine Sprecherin des Kultusministeriums sagte, an öffentlichen Schulen seien die rechtlichen Möglichkeiten für Kleidervorschriften sehr eingeschränkt. An Privatschulen hingegen gehe das viel einfacher, weil dort über privatrechtliche Verträge viel geregelt werden könne. dpa

Zum Bericht: “Baggy-Pants verbieten? Streit um angemessene Schulkleidung”

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*