IG-Metall-Jugend: 20 000 demonstrieren für bessere Weiterbildung

0

KÖLN. Rund 20 000 junge Menschen haben beim Jugendaktionstag der IG in Köln mehr Geld und Zeit für die berufliche Weiterbildung gefordert. «Beschäftigte haben einen Anspruch auf Weiterbildung, sie brauchen finanzielle Unterstützung. Und sie brauchen einen individuellen Anspruch auf Bildungsteilzeit», sagte IG-Metall-Chef Detlef Wetzel auf der Hauptkundgebung. Bildung müsse für alle zugänglich sein: «Die soziale Herkunft, das eigene Einkommen oder das Einkommen der Eltern dürfen dabei keine Rolle spielen.»

Auszubildende, Studierende und junge Beschäftigte forderten gerechtere Reformen des BAföG und der Berufsbildungsgesetze sowie einen Weiterbildungstarifvertrag. Dabei sollen Beschäftigte durch eine neue Bildungsteilzeit die Möglichkeit bekommen, sich bei gesichertem Einkommen individuell weiterzubilden. dpa

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here