Startseite ::: Nachrichten ::: Verdacht des Diebstahls und der Hehlerei: Ermittlungen gegen Lehrer

Verdacht des Diebstahls und der Hehlerei: Ermittlungen gegen Lehrer

SAARBRÜCKEN. Gegen einen Lehrer aus dem Saarland wird wegen Diebstahls und Hehlerei ermittelt. Einen entsprechenden Bericht der «Saarbrücker Zeitung» bestätigte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Dienstag. Nach Angaben des Blattes steht der Mann im Verdacht, im Raum Völklingen Baumaschinen gestohlen zu haben. Das Diebesgut soll nach Rumänien geschafft oder im Internet verkauft worden sein. Die Sprecherin bestätigte auch, dass das saarländische Bildungsministerium bislang nicht von den Ermittlungen informiert wurde. Wie der Mann zu den Vorwürfen steht, wollte sie mit Verweis auf das noch laufende Verfahren nicht sagen.

Zu Angaben der Zeitung, wonach der Lehrer häufig krankgeschrieben ist und sich dann in Griechenland erholt, teilte das Ministerium mit, es könne aus datenschutzrechtlichen Gründen nichts zu Erkrankungen von Lehrern sagen. Dass sich ein Beamter während der Krankheit im Ausland aufhalte, sei zwar nicht grundsätzlich ausgeschlossen. Er müsse das aber dem Dienstherren mitteilen. Die Mitteilung selbst unterliege wiederum dem Datenschutz. dpa

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*