Startseite ::: Nachrichten ::: IHK-Dachverband: Vier von fünf Azubis würden ihren Lehrberuf wieder ergreifen

IHK-Dachverband: Vier von fünf Azubis würden ihren Lehrberuf wieder ergreifen

HANNOVER. Unter Niedersachsens Auszubildenden ist die überwältigende Mehrheit mit ihrer Berufswahl zufrieden. Im Durchschnitt bewerten sie ihre Ausbildung  mit einer 2,5.

Vier von fünf Azubis würden sich wieder für denselben Lehrberuf entscheiden, ergab jetzt eine Umfrage des Niedersächsischen Industrie- und Handelskammertags (NIHK) unter 2400 Lehrlingen.

Im Schnitt bewerteten die jungen Berufstätigen ihre duale Ausbildung mit der Schulnote 2,5. «Die Deutlichkeit, mit der die jungen Leute ihre Zufriedenheit äußern, freut uns sehr – vor allem angesichts der jüngsten Studienanfängerzahlen und dem Trend zur Akademisierung», sagte der NIHK-Sprecher für berufliche Bildung, Volker Linde.

Am zufriedendsten seien angehende Industriemechaniker (Note 1,8), Elektroniker für Betriebstechnik (1,9) sowie Bankkaufleute und Kaufleute für Versicherungen und Finanzen (je 2,0). Weiter hinten rangierten Gastronomieberufe und Berufskraftfahrer (Note 3,0).

Zwei von drei Azubis (67 Prozent) zeigen sich auch zufrieden mit ihren Ausbildern und dem Arbeitgeber: Könnten sie noch einmal zurück, würden sie sich nochmal für denselben Betrieb entscheiden.

Handwerk und Industrie klagen seit Jahren über Nachwuchsmangel. Ein Grund dafür ist der Trend zum Studium: Immer mehr junge Menschen kehren klassischen Ausbildungsberufen den Rücken und studieren nach dem Abitur. Wissenschaftler sprechen von einer Bildungsinflation. (dpa)

zum Bericht: Überstunden ohne Bezahlung, fehlende Betreuung: DGB kritisiert Mängel bei Ausbildung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*