Morgens rechtzeitig aufstehen: Was die niedersächsische Landesregierung Eltern für den Schulalltag rät

0

HANNOVER. Mit neuartigen Broschüren, Plakaten und Videos will die Landesregierung Eltern beim Einschulungsprozess ihrer Kinder stärker unterstützen. In dem Informationsmaterial stünden vor allem leicht verständliche Tipps und Hinweise für den Schulalltag, sagte Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) in Hannover. Den Eltern werde vermittelt, wann die Kinder aufstehen sollten, wie sie selbstständig den Schulweg meistern könnten oder dass ein gemeinsames Frühstück wichtig sei. Die Broschüren gibt es auf Deutsch, Englisch, Arabisch und Türkisch.

«Wir richten uns damit an Eltern, die sich noch gar nicht mit unserem Schulsystem auseinandergesetzt haben», sagte Heiligenstadt. Die Nachfrage sei groß. Seit Ende vergangenen Jahres seien bereits rund 63 000 dieser Flyer verschickt worden. In neueren Broschüren solle den Eltern nun gezeigt werden, wie sie sich selbst einbringen können – etwa bei Elternabenden oder den Elternvertretungen der Schulen. dpa

Anzeige


Hier geht es zum Info-Material der niedersächsischen Landesregierung.

 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here