Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Amazon

Schlagwörter Archiv: Amazon

Feed Abonnement

Vor allem kommerzielle Zwecke: Bundesländer gegen Grundschulwettbewerb

Aus mehrerern Bundesländer kommt Kritik am Amazon-Wettbewerb für Grundschulen. Ob er 2017 ein viertes Mal aufgelegt wird, ist noch offen. (Symbolbild)

DÜSSELDORF. Immer wieder einmal fällt der Onlinehändler Amazon mit Marketingideen für Schulen auf, die zumindest in der Grauzone des Erlaubten angesiedelt sind oder diese auch überschreiten. Dazu zählt wohl auch der Grundschulschreibwettbewerb „Kindle Storyteller Kids“. Mehrere Bundesländer betrachten die Aktion als Werbung und sehen die Teilnahme von Schulen als unzulässig an. Hessen hat bereits die Teilnahme an künftigen Runden untersagt. ... Mehr lesen »

Von wegen Apple und Co: VW-Konzern lässt sich Forschung am meisten kosten

VW, Vorreiter in Sachen Forschung und Entwicklung. Foto: High Contrast / Wikimedia Commons (CC BY 3.0 DE)

WOLFSBURG. Apple, Google und Amazon gelten als Motoren für Innovationskraft. Deutsche Firmen taugen dagegen seltener als Symbol für Tempo bei Forschung und Entwicklung. Dabei sprechen die Zahlen der Unternehmensbilanzen eine ganz andere Sprache. Deutsche Firmen stecken laut einer Studie mehr Geld in ihre Innovationskraft als weltweit üblich. Demnach legen deutsche Großkonzerne im laufenden Jahr wie schon zuvor bei den Budgets ... Mehr lesen »

Amazon als Kooperationspartner für Fördervereine: eine „denkbar schlechte Wahl“

BERLIN. Der Onlinehändler Amazon darf Schulfördervereinen keine Provision dafür zahlen, dass Eltern bei dem Unternehmen ihre Schulbücher bestellen. Der Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e. V. begrüßt das Urteil des Landgerichts Berlin. „Der Börsenverein hat erfolgreich geklagt und zu Recht gewonnen“, so der Verband, der nun mit weiteren Schritten rechnet. Schulfördervereinen rate er dringend, von Rabattvereinbarungen mit Buchhändlern online wie offline ... Mehr lesen »

Landgericht: Amazon darf keine Provision an Schulfördervereine zahlen

BERLIN. Der Onlinehändler Amazon darf Schulfördervereinen keine Provision dafür zahlen, dass Eltern bei dem Unternehmen ihre Schulbücher bestellen. Das hat das Berliner Landgericht entschieden (Az: 101 O 55/13). Geklagt hatte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit Sitz in Frankfurt, der das Urteil am Dienstag ins Internet stellte. Die Richter werteten die Zahlungen als unlauteren Wettbewerb und als Verstoß gegen die ... Mehr lesen »

Schmiergeld für Schulbuchbestellungen: Matschie stellt sich hinter Schulfördervereine

Thüringens Kultusminister Christoph Matschie ruft nach Hilfe vom Bund. Foto: Kultusministerium Thüringen

ERFURT. Der Fall um mögliche Schmiergeldzahlungen für Buchbestellungen an Schulfördervereine in Thüringen zieht weitere Kreise. „Ehrenamtliches Engagement darf nicht kriminalisiert werden“, verlautete es aus dem Bildungsministerium. Der Börsenverein des deutschen Buchhandels prüft eine Strafanzeige gegen den Online-Händler Amazon. In der Debatte über mögliche Schmiergeldzahlungen bei Schulbuchbestellungen haben Thüringens Bildungsminister Christoph Matschie (SPD) und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) den ... Mehr lesen »

Amazon führt Buchleihe ein – gegen Jahresgebühr

BERLIN. Amazon hat den Start einer Leihbücherei für E-Books angekündigt. Kindle-Besitzer sollen aus 200.000 Büchern, darunter 8.500 deutschsprachige Titel, jeden Monat ein Buch gratis und ohne Rückgabefrist ausleihen können, wie das Unternehmen mitteilt. Allerdings darf sich immer nur ein Leihbuch auf dem Kindle befinden. Wer ein neues E-Book ausleihen möchte, muss vorher das derzeit ausgeliehene zurückgeben. Das Leihangebot soll noch ... Mehr lesen »