Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Bauer

Schlagwörter Archiv: Bauer

Feed Abonnement

Protest gegen Studiengebühren eskaliert – Freiburger Studenten besetzen Audimax

Die Baden-Württembergische Wissenschaftsministerin Theresia Bauer

Vorlesen FREIBURG. Der Streit um die geplante Einführung von Studiengebühren für Ausländer im Südwesten hat bereits zu heftigen Protesten von Studentenorganisationen geführt. In Freiburg besetzen nun Studenten einen Hörsaal. Wissenschaftsministerin Theresia Bauer reagiert mit Unverständnis, die Uni setzt auf Dialog. Der Protest gegen die geplanten Studiengebühren für internationale Studenten im Südwesten nimmt an Schärfe zu. Studenten besetzten das Audimax der ... Mehr lesen »

„Rassistische Vorschläge“: Studenten gegen Studiengebühen für Ausländer

Anerkannte Ministerin: Theresia Bauer(Foto: Kabinett Kretschmann/Wikimedia CC BY-SA 2.0)

Vorlesen STUTTGART. Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (GRÜNE) erwägt die Einführung von Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer. Was Hochschulrektoren und Arbeitgeberverbänden gefällt, stößt bei Studentenvertretern auf harsche Kritik. Die Interessenvertretung ausländischer Studierender hat den Vorstoß von Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) für Studiengebühren scharf kritisiert. Betroffen wären dem Vorschlag zufolge Studenten aus Nicht-EU-Ländern, die extra für ein Studium nach Deutschland kommen. Der Bundesverband ... Mehr lesen »

Bauer startet neue Debatte um Studiengebühren für Ausländer

Steht das Bachelor-Studium vor einer Reform? Foto: this.is.seba / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen STUTTGART. Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Bauer, geplagt von der Schuldenbremse, reaktiviert eine alte Idee: Müssen Studenten aus Nicht-EU-Ländern bald für ihr Studium im Südwesten bezahlen? Die Reaktionen auf ihren Vorstoß sprechen eher dagegen. Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) will internationale Studenten im Südwesten zur Kasse bitten. Die Gebühren sollten ein Beitrag zur Haushaltskonsolidierung sein und die Qualität des Studiums sichern, sagte ... Mehr lesen »

Hochschul-Rektorin fällt Querelen zum Opfer – Ministerin Bauer gerät unter Druck

Gerät unter Druck: Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Bauer. Foto: Rudolf Simon / Wikimedia Commons CC BY 3.0)

Vorlesen LUDWIGSBURG. An der Verwaltungshochschule Ludwigsburg gab es monatelang Querelen. Nun wurde die bereits suspendierte Rektorin Claudia Stöckle abgewählt – und auch Wissenschaftsministerin Bauer rückt in den Fokus. In der Affäre an der Hochschule für Verwaltung in Ludwigsburg muss sich nun auch Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) bohrenden Fragen stellen. Denn die Personalquerelen haben die Landtagsopposition auf den Plan gerufen. FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich ... Mehr lesen »

Studenten demonstrieren in Stuttgart für bessere Finanzierung der Hochschulen

Vorlesen STUTTGART. Mit Appellen an die grün-rote Landesregierung für eine bessere Hochschulfinanzierung sind Studenten aus Stuttgart und weiteren Universitätsstädten auf die Straße gegangen. Nach Angaben der Veranstalter liefen etwa 1500 junge Menschen für eine bessere Lehre durch die Stuttgarter Innenstadt. Die Relation zwischen Professoren und Studierenden habe sich in den vergangenen Jahren dramatisch verschlechtert: Kamen 1998 auf einen Professor noch ... Mehr lesen »

Ministerin Bauer: Lage der Nachwuchswissenschaftler ist «Skandal»

Anerkannte Ministerin: Theresia Bauer(Foto: Kabinett Kretschmann/Wikimedia CC BY-SA 2.0)

Vorlesen STUTTGART. Wissenschaftsministerin Bauer hat einen schwierigen Spagat zu bewältigen zwischen besserer Finanzausstattung der Hochschulen und Beiträgen zu Haushaltskonsolidierung. Vor allem die vielen Nachwuchswissenschaftler warten sehnlichst auf Verbesserungen. Die Lage der Nachwuchswissenschaftler an Südwest-Hochschulen ist aus Sicht von Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) ein «Skandal» und muss dringend verbessert werden. Vor allem nach der Promotion im Alter zwischen 30 Jahren und 40 ... Mehr lesen »

Bauer will kleine Fächer an Universitäten erhalten

Anerkannte Ministerin: Theresia Bauer(Foto: Kabinett Kretschmann/Wikimedia CC BY-SA 2.0)

Vorlesen STUTTGART. Angesichts der geringen kritischen Masse von Fächern wie Sinologie oder christliche Archäologie, will Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer den Bedarf ermitteln, diese Fächer auch in Zukunft zu erhalten. Das Wissenschaftsministerium will verhindern, dass kleine Fächer an Universitäten wegen des Sparzwanges unter die Räder kommen. Ministerin Theresia Bauer (Grüne) hat nach Angaben vom Freitag eine Expertengruppe berufen, die eine Bestandsaufnahme ... Mehr lesen »

Mehr Geld für Professoren nach Verfassungsgerichtsurteil

Um Lehrkräfte istunter den Bundesländern ein Wettbewerb ausgebrochen, der sich langsam beim Gehalt bemerkbar macht. Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Vorlesen STUTTGART. Rückwirkend zum 1. Januar 2013 erhöht die Baden-Württembergische Landesregierung   Grundgehälter von Professoren um bis zu 750 Euro. Ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Professorenbesoldung kostet das Land zehn Millionen Euro im Jahr. Diese Summe setze sich aus den höheren Grundgehältern für Juniorprofessoren (W1) sowie für solche der mittleren Besoldungsgruppen W2 und W3 zusammen, teilte das Stuttgarter Wissenschaftsministerium mit. Die ... Mehr lesen »

Reform der Lehrerbildung: Baden-Württembergs Ministerin Bauer will Sonderpädagogik erhalten

Vorlesen STUTTGART. In Baden-Württemberg setzt sich die Expertenkommission zur Reform der Lehrerbildung in wesentlichen Punkten nicht durch. Insbesondere die Sonderpädagogik soll erhalten bleiben, meint Wissenschaftsministerin Bauer. Widerspruch kommt von den Eltern. Der Studiengang Sonderpädagogik darf aus Sicht von Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) im Zuge der Reform der Lehrerausbildung nicht zerschlagen werden. «Diese bundesweit einzigartige Expertise in Baden-Württemberg ist uns viel wert», sagte ... Mehr lesen »

Plagiate: Grün-Rot plant Reform der Promotionsverfahrens

Vorlesen STUTTGART. Um Plagiate bei Doktorarbeiten einzudämmen, will Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Bauer künftig Professoren nicht mehr für eine möglichst hohe Zahl von Doktoranden belohnen. «Wir können nicht hinnehmen, dass Verstöße gegen die gute wissenschaftliche Praxis das Ansehen der Wissenschaft weiter beschädigen», sagt Ministerin Theresia Bauer (Grüne) dem Magazin «Der Spiegel». So sollen Professoren bei der leistungsorientierten Mittelvergabe nicht mehr dafür belohnt ... Mehr lesen »