Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Burn-Out

Schlagwörter Archiv: Burn-Out

Feed Abonnement

Krieger, Kind, Magier und König: Diese Eigenschaften der Persönlichkeit braucht jeder Lehrer – ein Erfahrungsbericht

16skizze2

OLCHING. Vor einigen Jahren steckte ich in einer Krise hinsichtlich meiner Motivation als Lehrer und ich befürchtete, ein Burn-out zu bekommen. Ich hatte das Gefühl, dass mir als Pädagoge, gerade im Umgang mit Jungen, noch etwas Entscheidendes fehlte. Erst als ich auf die US-amerikanische „School of lost Borders“ stieß, fand ich einen überzeugenden pädagogischen Ansatz, der mir die Augen öffnete ... Mehr lesen »

Empfundener Druck wächst: Immer mehr Studenten haben Psycho-Probleme

Viele Lehrkräfte fühlen sich psychisch stark belastet, ausgebrannt. Foto: fakelvis / Flickr (CC BY-SA 2.0)

BERLIN. Wie steht es um die Gesundheit von Deutschlands Studenten? Nach neuen Erkenntnissen einer großen Krankenkasse haben angehende Akademiker oft erheblichen Stress – und zunehmend Psycho-Probleme. Doch viele von ihnen gehen mit dem Druck an der Uni auch nicht sinnvoll um. Dauerstress macht an deutschen Hochschulen viele Studenten so mürbe, dass sie psychotherapeutische Hilfe suchen. Jeder Vierte (27 Prozent) gab ... Mehr lesen »

Die gestresste Gesellschaft: Experten suchen nach Schutzfaktoren

Stress kann ansteckend sein, ermittelten Tania Singer und Clemens Kirschbaum. Foto: topgold / flickr (CC BY 2.0)

BERLIN. Was kann man tun, um sich vor Burn–out oder gar Depressionen zu schützen? Seiner genetischen Veranlagung ist man zumindest nicht ganz hilflos ausgeliefert, sagen Forscher. Der eine arbeitet 80-Stunden-Wochen Jahr für Jahr und fühlt sich bestens. Dem anderen geht im Teilzeitjob die Puste aus oder er rutscht aus der Arbeitslosigkeit in eine chronische Erschöpfung. Was macht manche Menschen anfälliger ... Mehr lesen »

Thüringischer Lehrerverband: Burnout bei Kindern wird unterschätzt

Immer mehr Kinder in Deutschland bekommen Medikamente wegen psychischer Probleme. Foto: Greg Westfall / Flickr (CC BY 2.0)

ERFURT. Die Depression sei auf dem besten Wege, sich zu einer wahren Volkskrankheit zu entwickeln. Das schreibt der thüringische Lehrerverband in einer Pressemitteilung und kritisiert, dass die Zunahme depressiver Erkrankungen im Kindesalter bislang nur wenig Beachtung finde. Im Rahmen der BELLA-Studie des Robert Koch-Instituts in Berlin, einer Erhebung zur psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen von sieben bis 17 Jahren, ... Mehr lesen »

Online-Programm gegen Depression und Burnout – Anmeldungen möglich

Siehe da - der IQ steigt von Generation zu Generation. Foto: Angelique / flickr (CC BY-ND 2.0)

LÜNEBURG. Immer mehr Menschen leiden unter psychischen Erkrankungen, insbesondere Burnout und leichtere Formen der Depression nehmen seit Jahren zu. Wissenschaftler der Leuphana Universität Lüneburg wollen jetzt mit einem internetbasierten Präventionsprogramm gegensteuern. Sie haben ein spezielles Online-Training gegen Beschwerden entwickelt, die auf leichtere Formen der Depression hindeuten. Zusammen mit der Krankenkasse „Barmer Gek“ soll jetzt erstmals in einer großangelegten Studie die ... Mehr lesen »

Familien im Dauerstress – Väter und Mütter am Rande des Burn-outs?

WUPPERTAL. Steigender beruflicher Druck einerseits, hohe Ansprüche an die Elternrolle andererseits: Väter und Mütter in Deutschland fühlen sich zunehmend überfordert. Das belegt die achte Vorwerk-Familienstudie. Arbeitsbelastung, Kinderbetreuung, Hausarbeit: Die Familien im Jahr 2012 in Deutschland sind im Dauerstress und haben kaum Zeit füreinander. Das geht aus der Vorwerk-Familienstudie hervor, für die das Allensbach-Institut im Juni mehr als 1600 Menschen in ... Mehr lesen »

Mittagschlaf stärkt Gedächtnis und Leistung

BERKELEY/WESTERSTEDE. Eine halbe Stunde Schlaf über Mittag, das sogenannte Powernapping, stärkt das Kurzzeitgedächtnis und verbessert die Erinnerungsfunktion. Das belegten jetzt Forscher der Universität Berkeley in Kalifornien. „Schlaf stärkt nicht nur das kognitive Leistungsvermögen, sondern kann sogar helfen, zusätzliche Gedächtnisreserven zu mobilisieren“, bestätigt Professorin Sylvia Kotterba, Chefärztin der Klinik für Neurologie der Ammerland Klinik Westerstede. Um Schlafstörungen zu vermeiden, empfehlen Schlafmediziner ... Mehr lesen »