Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Opfer

Schlagwörter Archiv: Opfer

Feed Abonnement

Schocktherapie: Begegnung mit Unfallopfern soll Schüler aufrütteln

BERLIN. Leichtsinn, Alkohol, Drogen – es gibt viele Gründe, warum vor allem junge Menschen schwere Verkehrsunfälle haben. Ein Präventionsprogramm für Schüler setzt nun auf Abschreckung durch Anschauung. Dem jungen Mann, der betrunken in einen Kölner S-Bahntunnel lief, fehlen heute beide Beine. Über den dramatischen Unfall und die Folgen für sein gesamtes Leben erzählt er nun Schülern im Rahmen des P.A.R.T.Y-Programms. ... Mehr lesen »

Studie: Schon Babys haben Mitgefühl für Opfer von Angriffen

Babys sollen die Bremer Schüler friedlicher machen. (Foto: M.Glasgow/Flickr CC BY 2.0)

TOKIO/KYOTO. Menschen entwickeln schon recht früh Mitgefühl für andere. Wann genau und wie sich das entwickelt, ist noch nicht ganz klar. Doch schon Babys zeigen Sympathie für jemanden, der angegriffen wird. Schon Babys können Mitgefühl für Notleidende ausdrücken. Zehn Monate alte Kinder zeigten ihre Sympathie für jemanden, der in Gefahr ist, ohne Worte, schreiben der japanische Psychologe Yasuhiro Kanakogi und ... Mehr lesen »

Neuanfang? Missbrauchsopfer und Schulvertreter treffen sich an der Odenwaldschule

HEPPENHEIM. Mangelnde Aufarbeitung: Vertreter von Schule, Opfern und Politik haben sich nach dem Missbrauchskandal zu einer Gesprächsrunde an der Odenwaldschule getroffen. Immer wieder hatte es in der Vergangenheit Kritik daran gegeben, wie die Schule mit dem Missbrauch durch pädophile Lehrer umgegangen war. Auslöser für das Treffen im südhessischen Heppenheim war eine Petition an den hessischen Landtag. Eingereicht wurde sie von der ... Mehr lesen »

Erneuter Versuch der Missbrauchsaufarbeitung an der Odenwaldschule

HEPPENHEIM. Zweieinhalb Jahre nachdem der Missbrauch an der Odenwaldschule an die Öffentlichkeit kam, kritisieren viele Opfer immer noch die mangelnde Aufarbeitung durch die Schule. Schule und Opfer starten jetzt einen neuen Versuch, die Vorgänge aufzuarbeiten. Die als schleppend kritisierte Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs an der Odenwaldschule könnte neuen Schwung bekommen. Zweieinhalb Jahre nachdem die Übergriffe in großem Ausmaß an die ... Mehr lesen »

Urteil: Ehemals missbrauchte Schüler scheitern vor Gericht

KÖLN. Ehemalige Schüler des Aloisiuskolleg Bonn sind mit ihrer Klage vor dem Verwaltungsgericht Köln gescheitert. Sie wollten erreichen, dass die Schulaufsicht die Schule schließt, weil sie den Schulträger für unzuverlässig halten. In dem Fall hatten mehrerer ehemalige Schüler des Aloisiuskollegs in Bonn bei der Bezirksregierung Köln beantragt, dem Schulträger des Aloisiuskollegs die Genehmigung zu entziehen. Die ehemaligen Schüler waren während ... Mehr lesen »

Entschädigungen an Odenwaldschule: Wenige Opfer melden sich

HEPPENHEIM. Weniger Opfer sexuellen Missbrauchs als erwartet haben sich bisher bei der zuständigen Stiftung an der Odenwaldschule im hessischen Heppenheim gemeldet. «Bis jetzt sind es 20, die eigentlich am schlimmsten Betroffenen», bilanzierte die Vorsitzende von «Brücken bauen», Ingelore König-Ouvrier (66), ein Jahr nach Gründung der Stiftung in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. «Manche möchten nicht daran erinnert werden, haben ... Mehr lesen »

Odenwaldschule entscheidet über Vorstand

 HEPPENHEIM. Der Trägerverein der noch immer von ihrem Missbrauchsskandal erschütterten Odenwaldschule will heute am Samstag über Veränderungen im Vorstand entscheiden. In den vergangenen Wochen hatte es wieder offenen Streit an der Schule im südhessischen Heppenheim gegeben. Mitglieder des Vereins warfen ihr vor, in einer Mitteilung über geplante Vorstandswahlen nicht mit offenen Karten gespielt zu haben. Streit gebe es auch weiter ... Mehr lesen »

Exzessives Mobbing gegen Kinder und Jugendliche bald strafbar?

BERLIN. Die Nichtregierungsorganisation „naiin“ (no abuse in internet), die sich weltweit gegen Online-Kriminalität eingesetzt, fordert exzessives Mobbing gegen Kinder und Jugendliche als besondere Form der psychischen Gewaltausübung unter Strafe zu stellen. Das geht aus einem Schreiben von „naiin“ an alle Abgeordneten des Deutschen Bundestages sowie an die zuständigen Bundesminister hervor. Nach Angaben von „naiin“ werden täglich Zigtausende Kinder und Jugendliche ... Mehr lesen »

Hamburger Experten fordern Schließung der Odenwaldschule

DÜSSELDORF. Die Kritik am Umgang mit den Missbrauchsfällen an der Odenwaldschule hält weiter an. Nun fordern Hamburger Experten, die einstige Vorzeigeschule zu schließen. Die Odenwaldschule zeige bis heute kein sichtbar ernsthaftes Bemühen, die Vorgänge in ihrer Institution aufzuklären, die Missstände im System Odenwaldschule zu benennen und Konsequenzen zu ziehen. Sie gehe nicht angemessen mit den Opfern um und vermeide die ... Mehr lesen »