Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Schulordnung

Schlagwörter Archiv: Schulordnung

Feed Abonnement

Schüler gegen komplette Handy-Verbote an Schulen

Handy in der Schülertasche - lässt sich das verbieten?

WIESBADEN. An vielen Schulen ist die Handynutzung für Schüler komplett untersagt – auch in den Pausen. Bei Verstößen werden die Geräte zumeist einkassiert und den Schülern zum Teil erst am nächsten Tag zurückgegeben. Hessens Landesschülervertretung fordert nun ein Lockerung der Handy-Verbote und mehr Mitsprache in den Gremien. Die hessischen Schüler fordern eine Lockerung von Handy-Verboten an den Schulen im Land. ... Mehr lesen »

Knigge-Expertin: Jogginghose und Schule passen einfach nicht zusammen

Viele Jugendliche machten sich keine Gedanken darüber, das eine Jogginghose „Freizeitmodus signalisiere, so Knigge-Fachfrau Gudrun Nopper. Foto: Avarty Fotos / flickr (CC BY-SA 2.0)

BACKNANG. Eine Schulleiterin im baden-württembergischen Schwieberdingen untersagt ihren Schülern das Tragen von Jogginghosen und erregt damit bundesweit Aufsehen. Besser wäre es, im Unterricht mit den Jugendlichen über angemessen Schulkleidung zu reden, meint Benimm-Expertin Gudrun Nopper. Jogginghosen und Hotpants sieht sie zwar kritisch, dennoch plädiert sie für Gelassenheit. Umstrittene Jogginghose: Eine Benimm-Expertin aus dem Südwesten hält nicht viel vom Verbot des ... Mehr lesen »

„Schule ist ein Arbeitsplatz“: Schulleiterin verbietet Schülern Jogginghosen – darf sie das?

Jogginghosen sind bei Schülern Kult - hier: Jugendliche beim "Internationalen Jogginghosentag". Foto: Avarty Fotos / flickr (CC BY-SA 2.0)

STUTTGART. Eine Schule in Baden-Württemberg will die Jogginghose aus dem Klassenzimmer verbannen. Viele Einrichtungen stellen Kleiderregeln auf. Doch wie weit darf die Schule in Freiheitsrechte eingreifen? Eine katholische Schule in Hamburg will bei ihren Schülern weder Unterwäsche noch zu viel nackte Haut sehen, eine Schule im Nordschwarzwald sorgte im Sommer mit einem Verbot für Hotpants für Aufsehen. Jetzt soll auch ... Mehr lesen »

Neues Rechtsgutachten – Handynutzungsregelungen für Schulen könnten kompliziert werden

Vor der Schule heißt es für die meisten Schüler „Handy aus!“. Ein pauschales Verbot dürfen Schulen allerdings nicht aussprechen. Foto: Eric Bailey/startupstockphotos.com (CC0 / Public Domain)

KIEL. Einem pauschalen Handy-Verbot an Schulen fehlt die rechtliche Grundlage. Zu diesem Schluss kommt ein Rechtsgutachten des schleswig-holsteinischen Landtags. Besonders der Piratenpartei ist das Wasser auf die Mühlen. Gänzlich freigeben müssen die Schulen die Handy-Nutzung aber wohl nicht. Ein pauschales Handyverbot an Schulen ist aus Expertensicht nicht zulässig. Ein generelles Verbot darf sich nach Einschätzung des Wissenschaftlichen Dienstes des Landtags ... Mehr lesen »

Der juristische Rat: Darf ein Lehrer einem Schüler das Handy wegnehmen – und durchsuchen?

Handy in der Schülertasche - lässt sich das verbieten?

BERLIN. Mehr als 50 Prozent der Kinder zwischen 4 und 13 Jahren besitzen ein Handy. In der Altersgruppe der 12- bis 13-Jährigen gehören die Smartphones mit einer Verbreitung von 85 Prozent bereits zur Standardausstattung. Auch Schulen stehen deshalb vor der Frage, wie sie damit umgehen. Ob Handys in Schulen generell verboten sind, mit welchen Konsequenzen Schüler rechnen müssen und wieso ... Mehr lesen »

Baggy-Pants verbieten? Streit um angemessene Schulkleidung

HAMBURG. In Hamburg ist eine Diskussion über einen Dresscode für Schüler entbrannt. Anlass ist eine Initiative am ältesten Gymnasium der Hansestadt, dem Johanneum, Kleidungsvorschriften in die Schulordnung aufzunehmen. „Sind Hamburgs Schüler falsch angezogen?“, fragt die „Bild“-Zeitung und berichtet von Schülerinnen mit Ausschnitt bis zum Bauchnabel. Manchen Jungs hingen die Baggy-Pants bis in die Kniekehlen, andere nähmen Käppis auch im Unterricht ... Mehr lesen »