Immer beliebter: Digitale Weiterbildungsangebote

0

Viele Menschen in Deutschland bilden sich privat weiter – und das oft in digitaler Form. Das zeigt eine Umfrage von Bitkom Research. Gut drei Viertel der Teilnehmer (76 Prozent) gaben dabei an, private Weiterbildungsangebote zu nutzen.

Immer mehr junge Menschen in Deutschland absolvieren ein Studium. Foto: Ralph and Jenny / Flickr (CC BY 2.0)
Auch Studienabschlüsse werden gerne online gemacht.                              Foto: Ralph and Jenny / Flickr (CC BY 2.0)

Teilweise handelt es sich um klassische Kurse oder Seminare, fast jeder Zweite (45 Prozent) setzt inzwischen aber auf digitale Formen der Weiterbildung. Jeder Fünfte (20 Prozent) nutzt Lernprogramme oder -spiele am PC, gut jeder Zehnte (11 Prozent) entsprechende Apps auf Smartphone oder Tablet.

Anzeige


Online-Lernvideos auf Plattformen wie Youtube schauen sich 14 Prozent an, sogenannte Webinare oder andere Online-Kurse belegen 11 Prozent. Allerdings ist nur jeder fünfte Umfrageteilnehmer (20 Prozent) bereit, für digitale Weiterbildungsangebote zu bezahlen.

Für die Umfrage hat Bitkom Research im August 2017 rund 1000 Menschen im Alter ab 14 Jahren befragt. dpa

Ausgaben für Weiterbildungen können bei Steuer abgesetzt werden

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here