Polizei meldet «Ausbruch» eines Zweijährigen aus der Kita

0

ESSEN «Ein abenteuerlicher Ausbruch» und «Anwohner bemerkten den verdächtigen Mann»: Mit diesen Sätzen begann die Polizei in Essen am Dienstag eine launige Mitteilung, die zwischen den Berichten über Unfälle, einen Raub und Diebstähle hervorstach. Denn die Auflösung ergab sich spätestens nach dem Satz: «Geistesgegenwärtig überwältigte der Anwohner, mit Unterstützung einer hilfsbereiten Passantin, den zunächst lautstark protestierenden Delinquenten»: Bei dem vermeintlichen Ausbrecher handelte es sich um einen zweijährigen Jungen, der aus einer Kita abgehauen war.

Gute Nachrichten: Die schwarz-gelbe Koalition in NRW unterstützt Familien mit kleinen Kindern. Foto: Klaus Steves / pixelio.de
Wo geht’s hier raus? Foto: Klaus Steves / pixelio.de

«Erst mit einem geeigneten Getränk und einer süßen Bestechung gelang es, den zweijährigen Knaben in einen bereitgehaltenen Kinderwagen zu setzen und zu beruhigen», so die Polizei. Der Junge sei zurück zur Kita gebracht worden, wo Betreuer und Eltern bereits auf ihn gewartet hätten. dpa

Anzeige


Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here