Dreyer will die Schulen nach und nach öffnen – Stufenplan angekündigt

0

MAINZ. Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, hat einen Stufenplan zur Wiedereröffnung der Schulen angekündigt. «Wir werden beim Schulstart einen Stufenplan vorsehen, um immer wieder sehen zu können, wie sich das Infektionsgeschehen entwickelt», sagte die SPD-Politikerin der «Rheinische Post» vor Beratungen der Länder-Regierungschefs mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Corona-Krise an diesem Mittwoch. Offen sei noch, mit welchen Klassenstufen man beginne.

"Ich habe Hochachtung vor der Leistung der Pädagoginnen und Pädagogen in unserem Land": Malu Dreyer, MInisterpräsidentin von Rheinland-Pfalz. Foto: Land Rheinland-Pfalz
Kündigt einen Stufenplan für die schulen an: Rheinland-Pfalz‘ Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Foto: Land Rheinland-Pfalz

«Der Einwand, dass es gerade für jüngere Schülerinnen und Schüler schwieriger ist, sich an die empfohlenen Hygienestandards zu halten, ist auf jeden Fall nachvollziehbar und gut zu überlegen», sagte Dreyer. Sie befürwortete auch die Verpflichtung, Schutzmasken im öffentlichen Nahverkehr zu tragen. «Einfache Atemmasken können ein probates Mittel sein, um andere zu schützen. Das ist besonders wichtig, wenn der Mindestabstand nur schwer einzuhalten ist, wie in Bussen oder Bahnen.»

Dreyer hatte sich Anfang April gegen eine allgemeine Maskenpflicht zur Eindämmung des Virus ausgesprochen. «Wir dürfen nicht suggerieren, dass der einfache Maskenschutz die Lösung des Problems ist. Das wäre das absolut falsche Signal», hatte die Ministerpräsidentin gewarnt. Allerdings hatte sie auch festgestellt, dass viele Menschen das Bedürfnis entwickelt hätten, solche Schutzmasken zu tragen. dpa

Söder stellt sich gegen zeitnahe Schulöffnungen wie in Nordrhein-Westfalen

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here