Für die Gesundheit Ihrer Schüler/innen sowie Lehrkräfte: Mobile Luftreiniger von EMF

0

Die patentierte TPA® Filtertechnologie ist auf dem Markt die wohl effektivste und nachhaltigste Lösung zur Filtration und Reinigung der Luft. Die mobilen Luftreiniger von EMF sorgen damit für höchsten und nachhaltigen Gesundheitsschutz in Klassenräumen.

Mobile Luftreiniger schützen vor Corona-Infektionen in Schulen – nachweislich. Zwei Studien, in denen unabhängig voneinander der Einsatz solcher Geräte in Klassenräumen getestet wurde, kommen zu eindeutigen Ergebnissen. Atmosphärenforscher der Goethe-Universität Frankfurt ermittelten, dass Luftreiniger der Filterklasse HEPA (H13) die Aerosolkonzentration in einem Klassenzimmer in einer halben Stunde um 90 Prozent senken können. Wissenschaftler vom Institut für Strömungsmechanik und Aerodynamik an der Universität der Bundeswehr München haben Raumluftreiniger untersucht. Beide Forscherteams geben klare Empfehlungen für den Einsatz von – ausreichend leistungsstarken – mobilen Luftfiltern in Klassenräumen ab.

Einige Bundesländer, darunter Bayern, haben darauf reagiert und Programme zur Förderung von mobilen Luftfiltern aufgelegt. „Der Gesundheitsschutz für die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte hat für mich höchste Priorität“, so begründet das Bayerns Kultusminister Michael Piazolo laut einem Bericht von „News4teachers“. „Ich fordere die Kommunen auf, die Mittel abzurufen und zeitnah noch mehr mobile Luftreinigungsgeräte zu besorgen. Zusammen mit unserem umfassenden Hygienekonzept und der Teststrategie sorgen Luftreinigungsgeräte für noch mehr Sicherheit“, sagt Piazolo.

Die patentierte TPA® Filtertechnologie der mobilen Luftreiniger von EMF ist auf dem Markt die wohl effektivste kostengünstigste und nachhaltigste Lösung zur Filtration und Reinigung der Luft. Prüfungen durch ein deutsches medizinisches Testlabor zertifizieren, dass die TPA® Filtertechnologie mehr als 99,986% aller Corona-Viren, aus der Luft eliminiert. Das entspricht den Anforderungen der Filterklasse HEPA (H13) und ist damit förderungsfähig.

Der Vorteil gegenüber anderen Filtertechnologien: Der Wirkungsgrad bleibt im Zeitverlauf nahezu unverändert. Zudem kann ein verschmutzter TPA® Filter einfach abgewaschen und wiederverwendet werden. Das spart enorm an Betriebskosten. Viele Papierfilter können bei nicht sachgerechter und regelmäßiger Wartung sogar ein idealer Nährboden für Pilze und Bakterien sein, welche bei ungünstigen Umständen diese sogar wieder konzentriert in den Raum ausstoßen.

Die TPA® Filtertechnologie sorgt hingegen dafür, dass dies nicht passieren kann. Nicht einmal ein Filterwechsel ist mehr nötig. Die Luft strömt dabei durch insgesamt fünf Stufen – vom Vorfilter, über Kalt-Plasma Elektroden, ein Kalt-Plasma Feld, das Viren, Bakterien und Keime mit Mikroentladungen bis zu 40.000 Volt zerstört, einen Plattensammler sowie – als letzter Stufe – einen Aktiv-Kohle-Filter, der auch noch unangenehme Gerüche entfernt. Es entsteht also kein kontaminierter Abfall. Der Stromverbrauch ist niedrig. Die Geräte laufen geräuscharm und stören den Unterricht nicht. Leicht zu bedienen sind sie ohnehin: Ein Tastendruck genügt.

Wichtig zu wissen für Schulträger: Mit dem absehbaren Ende der Corona-Pandemie erledigt sich der Bedarf an mobilen Luftfiltern in Schulen nicht. Die TPA® Filtertechnologie sorgt für dauerhafte Sicherheit in Klassenräumen. Viren, Allergene, Bakterien, Sporen, und Keime werden zuverlässig aus der Luft entfernt und schützen die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte!

Sprechen Sie uns an!

Emotion Media Factory GmbH

Handwerkerpark 5
83093 Bad Endorf
Tel: 08053 795050
mail@emfactory.de

www.emfactory.de/luftreiniger

Eine Pressemitteilung der Emotion Media Factory GmbH.

Studie: Das Risiko, sich über Aerosole mit Corona zu infizieren, ist im Klassenraum extrem hoch – Lauterbach: Luftfilter anschaffen!

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here