Meidinger: Zahl der Ausbrüche an Schulen schon jetzt besorgniserregend

6

PASSAU. Der Präsident des Deutschen Lehrerverbands, Heinz-Peter Meidinger, hat sich angesichts der derzeitigen Corona-Entwicklung besorgt gezeigt. «Auch wenn die allgemeinen Infektionszahlen derzeit noch stagnieren, nehmen gerade an Schulen die Infektionsausbrüche aktuell in einem Ausmaß zu, wie wir es bislang im Pandemieverlauf nicht kannten, vor allem nicht zu einem so frühen Zeitpunkt vor dem Winter», sagte Meidinger der «Passauer Neuen Presse».

Zeigt sich besorgt angesichts des Lehrermangels: Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbands. Foto: Deutscher Philologenverband
Warnt: Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbands (selbst Leiter eines bayerischen Gymnasiums). Foto: Deutscher Philologenverband

Ein «Licht am Ende des Tunnels» sei, dass die Impfquote bei 12- bis 17- Jährigen schnell ansteige. «Wenn es in diesem Land ein Impfangebot für jeden gibt, natürlich auf freiwilliger Basis, dann kann man auch an Schulen zur weitgehenden Normalität zurückkehren», sagte Meidinger. Dies werde aber nicht vor dem Frühjahr sein. dpa

RKI-Daten: In drei Bundesländern, die Masken im Unterricht gestrichen haben, explodieren Inzidenzen bei Schülern

Anzeige


6 KOMMENTARE

  1. Die Ausbrüche nehmen an den Schulen vermehrt zu und RKI, Herr Ralf Scholl vom PhV-BW und Herr Meidinger haben Warnungen ausgesendet! Die KM Zeigen keine Bereitschafft diese Warnung umzusetzen. Frau Schopper ist nicht bereit die Aussendungen von anderen Personen Ernst zu nehmen.https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/neue-corona-verordnung-schule-baden-wuerttemberg-100.html Frau Schopper erfährt auch keine Konsequenzen und keiner setzt direkt Frau Schopper etwas entgegen. Frau Schopper bekommt kein Gegenwind bei den gehäuften Fehlentscheidungen. Wir wissen alle, dass an den Schulen die Zahlen explodieren und die Machthaber sind nicht bereit Gesundheitsschutz an erste Stelle zu setzen.

  2. Und das 2 Wochen vot den Herbstferien!
    Spanien und Portugal können sich schon mal in Acht nehmen, die kleinen Viruswichtel kommen.

  3. Der Präsident des Deutschen Lehrerverbands – der Deutsche Lehrerverband (DL) ist die Dachorganisation von 165 000 Lehrern, die in den Einzelverbänden DPhV, VDR, BVLB und KEG organisiert sind …

    Na, Anspruch und Wirklichkeit bei der Verbandsbezeichnung unter Führung eines ruhestandsbeamten klaffen de facto etwas auseinander.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here