PHYWE Messtechnik – Neu im Education-Sortiment

1

Professionelle Messgeräte von PHYWE ergänzen das Angebot der Conrad Sourcing Platform für Schulen, Hochschulen, Ausbildungsanbieter und Medienzentren

  • Themen der Zukunft: Naturwissenschaftliche Zusammenhänge aktiv erforschen
  • Innovative Technik: Einfach losmessen und mit der measureAPP direkt auswerten
  • Die PHYWE Experimentierkammer: Biochemische Zusammenhänge verstehen
Photosynthese und ihre Auswirkungen auf den Kohlenstoffkreislauf – sichtbar und erfahrbar gemacht mit der PHYWE Experimentierkammer, SMARTsense Sensoren und der PHYWE measureAPP. Foto: PHYWE Systeme GmbH & Co. KG

Hirschau, im September 2022. Als Lösungsanbieter für Bildungseinrichtungen und Medienzentren steht Conrad nicht nur für qualifizierte Beratung und umfangreiche Services, sondern mit seiner Sourcing Platform auch für ein umfassendes Produktangebot. Die Handelspartnerschaft mit PHYWE, einem der weltweit führenden Anbieter von digitalen Lösungen für den naturwissenschaftlichen Unterricht, ergänzt das umfangreiche Spezialangebot für die Bildungsbranche ideal. „Die Naturwissenschaften bilden das Rückgrat jeder modernen Entwicklung, umso wichtiger ist es kommenden Generationen zu ermöglichen, sie so einfach und trotzdem tiefgehend wie möglich zu verstehen“, beschreibt Dr. Jan Gerrit Lonnemann, Head of Education Project Business bei Conrad, die Intention der Vertriebspartnerschaft.

Digitaler MINT-Unterricht mit Praxisbezug für besseres Verstehen

Conrad-Kunden aus dem Education-Umfeld profitieren künftig nicht nur von qualitativ hochwertigen Produkten, sondern von ganzheitlichen und praxisnahen Lösungen, mit denen Schüler*innen, Studierende oder Auszubildende naturwissenschaftliche Zusammenhänge selbständig und aktiv erforschen können. Durch die direkte Auseinandersetzung entsteht ein weitaus besseres Verständnis für komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge. „Insbesondere mit dem Portfolio an modernen und robusten Sensoren, die über Bluetooth und USB mit digitalen Endgeräten verbunden sind, schafft PHYWE hier Möglichkeiten, diese Konzepte schnell und vor allem nachhaltig zu begreifen“, führt Dr. Lonnemann weiter aus.

Intelligente Messgeräte: Didaktisches Lehrmaterial passend zum Lehrplan

Ob Spirometer, Herzfrequenzmesser oder andere Messgeräte zur Bestimmung der Luftfeuchtigkeit, Beschleunigung, Spannung oder des Kohlendioxidgehalts – mit den PHYWE Cobra SMARTsense Sensoren lassen sich unterschiedlichste Messdaten ganz einfach digital erfassen. Mittels der innovativen und mit dem Comenius-EduMedia-Siegel 2022 ausgezeichneten PHYWE Messsoftware measureAPP für IOS, Android und Windows können die Messwerte auf unterschiedlichen Endgeräten – wie Smartphone, Tablet oder PC – direkt vor Ort grafisch dargestellt, dokumentiert und ausgewertet werden.

Das Cobra SMARTlink 10-Zoll-Android-Tablet zum Beispiel hat die measureAPP vorinstalliert und mit den sieben integrierten PHYWE Mess-Sensoren kann im Unterricht direkt losgemessen und ausgewertet werden. Darüber hinaus können über 100 fertige Versuchsbeschreibungen für alle naturwissenschaftlichen Fachbereiche über die measureAPP kostenlos genutzt werden.

Die Experimentierkammer: Komplexe Zusammenhänge erfahrbar machen

Die PHYWE Experimentierkammer mit Aufnahmen für alle SMARTsense Sensoren ist die perfekte Lösung für den MINT-Unterricht. Sie kann zum Beispiel im Rahmen von Photosynthese-Experimenten eingesetzt werden, um den Austausch von Sauerstoff und CO2 in Pflanzen zu beobachten und zu dokumentieren. Die Sensoren verbinden sich drahtlos (Bluetooth) oder kabelgebunden (USB) direkt mit dem digitalen Endgerät der Schüler*innen. So entsteht ein völlig neues Verständnis für die biochemischen Vorgänge bei der Photosynthese und damit auch für die Komplexität des Kohlenstoffkreislaufs und die Auswirkungen auf das globale Klima.

Hier gibt es das komplette PHYWE-Sortiment auf einen Blick: conrad.de/phywe

CONRAD | PORTRAIT

Conrad Electronic steht seit 1923 für Technik und Elektronik und bietet heute als Sourcing Platform Produkte und Services für Kund*innen aus dem Business- und Privatkundenbereich an. Unternehmen decken auf der Conrad Sourcing Platform ihren gesamten technischen Bedarf aus einer Hand. Für einfache, schnelle und umfassende Beschaffung stehen über 7 Millionen Produktangebote von mehr als 6.000 Marken sowie passgenaue Services bereit. B2B-Kunden profitieren außerdem von der direkten Betreuung im Key Account Management und Inside Sales. Mit maßgeschneiderten E-Procurement-Lösungen setzt die Conrad Sourcing Platform darüber hinaus auf Omnichannel Access, um Geschäftskunden die jeweils für sie passende elektronische Einkaufsanbindung zur Verfügung zu stellen. In 17 Ländern Europas am Markt vertreten, ist das Familienunternehmen mit Sitz im oberpfälzischen Hirschau (Ostbayern) einer der führenden Omnichannel-Anbieter für bequemes One-Stop-Shopping.

Dies ist eine Pressemeldung von Conrad Electronic SE.

MINT mal anders – Praxistipps für den Unterricht im neuen Conrad Whitepaper

Anzeige


Abonnieren
Benachrichtige mich bei

1 Kommentar
Älteste
Neuste Oft bewertet
Inline Feedbacks
View all comments
Pälzer
2 Monate zuvor

Sehr ärgerlich und abstoßend, dass auch dieser Text gegendert ist. Das schließt die Mehrheit der möglichen Kunden (Lehrer wie Schüler) aus, welche in ihrer Sprachpraxis nicht oder nur unter Nötigung gendern. Ich wünsche mir eine Rückkehr zu den Sprachnormen, die seit Jahrhunderten, bis ca. 2010, normal waren.