Start Schlagworte Bildungsföderalismus

SCHLAGWORTE: Bildungsföderalismus

“Bildung ist Ländersache!” Söder sprengt den Nationalen Bildungsrat

1
MÜNCHEN. Bessere Zusammenarbeit, vergleichbare Noten: Der geplante Nationale Bildungsrat sollte die Bildungspolitik in Deutschland einheitlicher machen. Doch nun steht das Gremium vor einer äußerst...

Bildungsministerin Martin will größere Vergleichbarkeit beim Abitur

0
SCHWERIN. In Sachen Bildung pochen viele Politiker auf die Hoheit der Länder und lehnen Einheitsstandards ab. Doch die Debatte um ein bundesweites Zentralabitur kocht...

Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Zentralabitur

1
BERLIN. Ist ein NRW-Abi weniger wert als ein bayerisches? Haben Berliner Schüler einen Vorteil beim Uni-Zugang, weil sie vielleicht eine bessere Abinote bekommen? Intensiv wird wieder über ein Zentralabitur diskutiert. Eine Umfrage zeigt: Eine Mehrheit ist klar dafür.

FDP-Chef Christian Lindner: Der deutsche Bildungföderalismus ist nicht die Lösung –...

3
BERLIN. Bisher hat der Bund in der Schulpolitik nichts zu suchen und darf dort auch nur sehr eingeschränkt mit Geld helfen. SPD, Linke und...

Beckmann: Zehn Jahre Kooperationsverbot? Kein Grund zum Feiern

0
BERLIN. „Das ist kein Tag zum Feiern. Es ist ein Tag für das Gedenken an verpasste Chancen“, sagt Udo Beckmann, VBE-Bundesvorsitzender, anlässlich des zehnjährigen...

Der Föderalismus in der Schulpolitik soll gut funktionieren? Eine Lachnummer, Frau...

16
Ein Kommentar von News4teachers-Herausgeber Andrej Priboschek. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka war – wetten? – noch nie in der Verlegenheit, als Mutter eines Schulkinds von einem Bundesland...

Steinbrück kündigt Initiative an, das Kooperationsverbot zu streichen

0
BERLIN. Wie die Zeitung "Der Tagesspiegel" berichtet, will Peer Steinbrück, dass das Kooperationsverbot von Bund und Ländern fällt. Nach Meinung des SPD-Kanzlerkandidaten soll der...

Scholz hält viel vom Föderalismus in der Bildung

0
HAMBURG. Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD)...

Althusmann zur Inklusion: Förderschulen nicht abschaffen

0
HANNOVER (Mit Kommentar). Der niedersächsische Kultusminister Bernd Althusmann (CDU) hat zur Eröffnung der Bildungsmesse „didacta“ in Hannover Forderungen, die Förderschulen abzuschaffen, eine Absage erteilt. Inklusion könne nur gelingen,...

Oft gelesen