Startseite ::: Archiv ::: Fernsehtipp: Hart aber fair – Fack ju Zukunft – wer schafft heute noch den Weg nach oben?

Fernsehtipp: Hart aber fair – Fack ju Zukunft – wer schafft heute noch den Weg nach oben?

KÖLN. Keine Bildung, kein Abschluss, keine Chancen – Millionen Jugendliche in Deutschland sind abgehängt. Fehlt ihnen der Wille oder der Weg zum Aufstieg? Und wer hilft überforderten Eltern und ausgebrannten Lehrern?

Moderator Frank Plasberg diskutiert das Thema „Fack ju Zukunft – wer schafft heute noch den Weg nach oben?“ am Montag, den 3. Februar ab 21 Uhr mit:

Bielefeld: Prof. Dr. Klaus Hurrelmann      Foto: Reinhard Elbracht

Prof. Dr. Klaus Hurrelmann ist Gast bei „hart aber fair“. Foto: Reinhard Elbracht

Klaus Hurrelmann (Sozialwissenschaftler, Mitbegründer der
Shell-Studie)
Uschi Glas (Schauspielerin, engagiert sich für Kinder mit ihrem
Verein „brotZeit“ e.V.)
Philipp Möller (Diplom-Pädagoge und Buchautor „Isch geh Schulhof“,
arbeitete als Aushilfslehrer an Berliner Grundschulen)
Uwe Hück (Konzernbetriebsratsvorsitzender der Porsche AG; ist
elternlos in Heimen aufgewachsen und engagiert sich mit der
„Lernstiftung Hück“ für benachteiligte Jugendliche)
Taner Avci (Streetworker, arbeitet seit rund 15 Jahren für den Verein
„Gangway“ in Berlin)

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Ein Kommentar

  1. „hart aber fair“ hat das Thema der Sendung geändert:
    Am nächsten Montag, 3. Februar 2014 um 21.00 Uhr fragen wir:
    „Was, die auch – kein Recht auf Steuergeheimnis für Alice Schwarzer?“

    Quelle: Facebookseite von ‚hart aber fair‘

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*