Bayern richtet Stabsstelle für Schulen mit Flüchtlingskindern ein

0

MÜNCHEN. Das bayerische Kultusministerium will Schulen mit vielen Flüchtlingskindern besser unterstützen. Dafür sei eine neue Stabsstelle geschaffen worden, teilte das Ministerium mit.

«Die Stabsstelle koordiniert das Bildungsangebot für die jungen Menschen und organisiert Maßnahmen, die sich aus der konkreten Situation der Schulen vor Ort ergeben können», sagte Kultusminister Ludwig Spaenle. Er hofft darauf, dafür zusätzliches Geld vom Finanzministerium zu erhalten. Zur Höhe der Mittel wollte das Ministerium keine Angaben machen.

Anzeige


Das Bildungsministerium habe in jedem Regierungsbezirk Ansprechpartner für Grund- und Mittelschulen sowie Berufliche Schulen beauftragt, an die sich die Schulen bei organisatorischen Fragen wenden könnten. Das Bildungsministerium will für Lehrkräfte mit Beratungsbedarf eine eigene Email-Adresse einrichten. (News4teachers / dpa)

zum Bericht: Minister Spaenle räumt ein: Lehrer mit Ansturm von Flüchtlingskindern allein überfordert

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here