Startseite ::: Politik ::: Bundestagsabgeordnete ermutigen streikende Erzieherinnen

Bundestagsabgeordnete ermutigen streikende Erzieherinnen

BERLIN. Bundestagsabgeordnete aus Koalition und Opposition zeigen sich solidarisch mit den streikenden Erziehrinnen an kommunalen Kitas. Lediglich von Seiten der CSU gab es vorsichtige Kritik. Arbeitgeberverbände hatten zuvor deutlich frostiger auf die Forderung des Kita-Personals reagiert.

Bundestagsabgeordnete aus Koalition und Opposition haben großes Verständnis für den Streik der Kita-Erzieherinnen gezeigt. Die Angehörigen dieser Berufsgruppe verdienten mehr Anerkennung, sagte die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium, Caren Marks (SPD), bei einer Debatte über Kita-Qualität im Bundestag. Norbert Müller (Linke) ermutigte die Erzieherinnen, die schon seit zwei Wochen im Ausstand sind, ihren Streik fortzusetzen. Er sagte: «Die Linke steht an Ihrer Seite.» Lediglich von Paul Lehrieder (CSU) kam vorsichtige Kritik an der Arbeitsniederlegung in den Kindertagesstätten.

Gruppenbild Kinder mit zwei Erzieherninen einem Erzieher

Die Arbeit der Erzieherinnen verdient nach Meinung vieler Bundestagsabgeordneter mehr Anerkennung. Foto: US Department of Education / flickr (CC BY 2.0)

Während Union und SPD den Anstieg der Zahl der Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren von 17,6 Prozent in 2008 auf 32,3 Prozent im vergangenen Jahr als Erfolg feierten, forderten Grüne und Linke einen quantitativen und qualitativen Ausbau. Ihre Anträge wurden jedoch abgelehnt.

Vor etwa einem Jahr war festgestellt worden, dass bundesweit noch 185 000 Plätze fehlen, um den seit August 2013 geltenden Anspruch auf einen Platz für alle Kinder ab dem ersten Lebensjahr zu gewährleisten. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) hatte 2014 einen Dialog mit den Ländern begonnen, der langfristig in ein Kita-Qualitätsgesetz münden könnte. (dpa)

zum Bericht: Tarifverhandlungen: Streik-Drohung des Kita-Personals empört Arbeitgeberverband
zum Bericht: “Ihr spielt und bastelt doch nur!” – Kita-Fachpersonal fühlt sich kaum anerkannt

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*