Startseite ::: 2016 ::: Mai

Monatliches Archiv: Mai 2016

Jedes siebte Kind ist von Hartz IV abhängig – Nahles: «bedrückend»

"Bedrückend": Sozialministerin Andrea Nahles (SPD): Foto: Metropolico.org / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Hunderttausende Kinder brauchen Hartz IV – in Bremen und Berlin sogar fast jedes dritte. Zuletzt sind die Zahlen wieder etwas gestiegen. Die Zahlen bringen auch die Bundesregierung unter Druck. Rund jedes siebte Kind in Deutschland ist abhängig von Hartz IV. Im vergangenen Jahr waren im Schnitt 1,54 Millionen unter 15-Jährige betroffen. Das waren gut 30.000 mehr als im ... Mehr lesen »

Lehrerverbände veröffentlichen gemeinsame Erklärung zur Inklusion. Tenor: So nicht!

Vorlesen MÜLHEIM AN DER RUHR. Einigkeit unter Lehrerverbänden ist selten.  In Sachen Inklusion aber steht die Lehrerschaft in Nordrhein-Westfalen geschlossen zusammen – mit scharfer Kritik an den Rahmenbedingungen. Die Landesspitzen der vier großen Organisationen GEW, VBE, Philologenverband und Verband Sonderpädagogik haben sich jetzt in Mülheim an der Ruhr getroffen und eine gemeinsame Erklärung verabschiedet. Tenor: „Qualitätssicherung und notwendige Ressourcenausstattung sind ... Mehr lesen »

„A 13 für alle“ – GEW erreicht Beförderungen für 2.300 Lehrkräfte, aber nicht an Grundschulen

"A 13 für alle": Grundschullehrer-Demo in Kiel. Foto: GEW

Vorlesen KIEL. „Einfach war die Sache nicht“, so schreibt die GEW Schleswig-Holstein in einer aktuellen Pressemitteilung zu Gesprächen mit der Landesregierung in Kiel. „Aber jetzt gibt es endlich eine Lösung für die Besoldung der Grund- und Hauptschullehrkräfte an Gemeinschaftsschulen. Noch in diesem Jahr soll rund die Hälfte der 2.300 betroffenen Lehrkräfte von der Besoldungsgruppe A 12 nach A 13 aufsteigen. ... Mehr lesen »

Neue CDU-Kultusministerin kann keine Sexualisierung im rot-grünen Bildungsplan erkennen

Vorlesen STUTTGART. Die neue baden-württembergische Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) kann den Vorwurf einer Sexualisierung von Kindern durch den neuen Bildungsplan nicht nachvollziehen. «Der Kernvorwurf war ja, dass der Bildungsplan zur Sexualisierung der Kinder beiträgt. Das kann ich Stand heute nicht erkennen», sagte sie in Stuttgart. Die grün-schwarze Regierung werde den Bildungsplan, der mittlerweile in Kraft sei, nach einer gewissen Zeit ... Mehr lesen »

Wegen Beleidigung auf Facebook: Lehrer bringt seine Schülerin (14) vors Amtsgericht

Ort der Verhandlung: das Amtsgericht Düsseldorf. Foto: Wiegels / Wikimedia Commons (CC BY 3.0)

Vorlesen DÜSSELDORF. Ein Lehrer, der von einer 14-jährigen Schülerin auf Facebook beleidigt wurde, hat diese angezeigt. Das Mädchen muss sich jetzt in einem Strafprozess vor dem Amtsgericht Düsseldorf verantworten. Auch wenn eine Geld- oder gar Gefängnisstrafe (im Erwachsenenstrafrecht durchaus möglich) ausgeschlossen scheint: Eine Verurteilung hätte zweifellos Signalcharakter. „Behinderter Lehrer ever“: Mit diesem sprachlich schiefen Post hatte sich die Förderschülerin auf ... Mehr lesen »

Univention liefert Open Source-Software für Schulen in der Schweiz

Vorlesen Alle Bildungseinrichtungen in der Schweiz haben ab sofort einfachen und kostengünstigen Zugriff auf die Open Source-Lösungen der Univention GmbH. Das ist der Inhalt eines Rahmenvertrags, den der Bremer Softwarehersteller Univention mit educa.ch, Schweizer Medieninstitut für Bildung und Kultur, abgeschlossen hat. Den Schulen steht nun eine zusätzliche Wahlmöglichkeit zu bereits verfügbaren proprietären Lösungen zur Verfügung. Bremen, 31. Mai 2016. Künftig ... Mehr lesen »

Harvard-Absolvent begeistert mit einer Rede, in der er seine Lehrerin würdigt – das Video sahen schon Millionen

Vorlesen CAMBRIDGE. Ein herzergreifendes Plädoyer für die Bildung und dem Kampf um Gleichberechtigung begeistert in diesen Tagen viele US-Amerikaner: Zur Abschlussfeier der Fakultät für Erziehungswissenschaften an der renommierten Harvard-University hat Masterabsolvent Donovan Livingston eine literarisch gereimte Rede gehalten, die an Slam-Poetry erinnert – der Videomitschnitt auf Youtube hat bereits ein Millionenpublikum gefunden. Mit Leidenschaft sprach Donovan Missstände im Bildungssystem und ... Mehr lesen »

GEW ruft zum Streik auf – Sächsischer Lehrerverband stellt sich dagegen

Vorlesen LEIPZIG.  Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat für den kommenden Donnerstag ihre Mitglieder an allen öffentlichen Schulen in Leipzig ab der 4. Unterrichtsstunde zu einem Warnstreik aufgerufen. Mit diesem dritten Warnstreik will die GEW Sachsen ihrer Forderung nach Aufnahme von Tarifverhandlungen zur Eingruppierung der ausschließlich im Arbeitsverhältnis beschäftigten sächsischen Lehrkräfte weiteren Nachdruck verleihen. Widerspruch kommt allerdings vom Sächsischen ... Mehr lesen »

Streikrecht für verbeamtete Lehrer – ein zweischneidiges Schwert

Der Bildungsjournalist Andrej Priboschek. Foto. Alex Büttner

Vorlesen Ein Kommentar von ANDREJ PRIBOSCHEK. DÜSSELDORF. Ja, jein, nein – die Antwort auf die Frage, ob im Lichte eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (türkische Staatsbedienstete betreffend) deutsche verbeamtete Lehrer ein Streikrecht haben oder nicht, ist offenbar eine überaus schwierige juristische Materie. Entsprechend bunt fallen die Urteile der Verwaltungsgerichte dazu aus. Die GEW pocht weiter auf das “Menschenrecht” ... Mehr lesen »

GEW hat geklagt: Karlsruhe entscheidet noch in diesem Jahr über das Streikrecht für Lehrer (und andere Beamte)

Das Bundesverfassungsgericht entscheidet über den NC im Fach Medizin. Foto: Mehr Demokratie / flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen WIESBADEN. Die GEW sprach von einer beispiellosen „Disziplinierungswelle“. Das hessische Kultusministerium leitete gegen rund 6.000 verbeamtete Lehrer, die im vergangenen Jahr für die Übertragung des Angestelltentarifvertrags auf die Beamten gestreikt hatten, Disziplinarverfahren ein. Plötzlich aber liegen diese Verfahren  auf Eis. Denn, so wurde nun bekannt: Das Bundesverfassungsgericht wird noch in diesem Jahr über ein Streikrecht für Beamte entscheiden. Waren ... Mehr lesen »