Startseite ::: Schlagwörter Archiv: Arbeitsgericht

Schlagwörter Archiv: Arbeitsgericht

Feed Abonnement

Angeblich einer Kollegin die Schokolade weggegessen: Prozess wegen Entlassung einer Erzieherin endet mit Vergleich

Vorlesen HEIDELBERG. Im Prozess um die Entlassung einer Erzieherin unter anderem wegen einer Tafel Schokolade haben beide Seiten einem Vergleich zugestimmt. Demnach wird die fristlose Kündigung der 64-Jährigen in eine Abmahnung umgewandelt, das Arbeitsverhältnis aber fortgesetzt. Das entschieden beide Parteien am Mittwoch vor dem Arbeitsgericht in Heidelberg. Der Arbeitgeber, eine Hilfseinrichtung auch für behinderte Kinder, hatte der Frau nach mehr ... Mehr lesen »

Lehrer muss Arbeitgeber nicht über abgeschlossene Ermittlungsverfahren informieren

Vorlesen ERFURT. Im Zweifel für den Angeklagten, das entschied jetzt das Bundesarbeitsgericht im Fall eines Lehrers aus Nordrhein-Westfalen.  Es entschied, dass das Land einen Hautpschullehrer nicht entlassen darf (Bundesarbeitsgericht, 6 AZR 339/11 ) weil er nicht angegeben hatte, dass es, mittlerweile eingestellte, strafrechtliche Verfahren gegen ihn gegeben hatte. Wie das Bundesarbeitsgericht mitteilt, darf der Arbeitgeber den Stellenbewerber grundsätzlich nicht nach ... Mehr lesen »

Arbeitsgericht kassiert fristlose Kündigung eines Lehrers

Vorlesen HALLE (red). Das Landesarbeitsgericht in Halle hat die fristlose Kündigung eines Lehrers für unrechtmäßig erklärt, der eine Schülerin ins Gesicht geschlagen haben soll. Dies berichtet die „Mitteldeutsche Zeitung“. Peter L., ehemaliger Sportlehrer einer Sekundarschule in Straßfurt, gewann damit bereits den zweiten Prozess in der Affäre, die dem Bericht zufolge unter Pädagogen in Sachsen-Anhalt heiß diskutiert wird. In  der ersten ... Mehr lesen »